Beiträge von Orcane

    Ich finde das Feature soweit klasse.


    Als Erweiterungsidee werfe ich mal ein, dass Zettel direkt hier im Forum eingegeben werden könnten. Ich persönlich tat mich immer schwer mit der Eingabe des Texts im Spiel. Mal wurde gar nichts angezeigt und der Zettel dennoch beschrieben, mal konnte zu den Zetteln gar kein Menü aufgerufen werden.


    Ich bin mir sicher solche Bugs lassen sich beheben. Ich persönlich hätte so einen Zettel allerdings schneller in so einem Forentext-Feld runtergeschrieben oder aus einem Texteditor reingepasted.

    Auch hier nochmal eine Entschuldigung dafür. Ich habe bislang nicht oft die Erfahrung gemacht mit Spielern zu kämpfen. Bei Arenakämpfen und kleineren Schlägereien standen die Verlierer wieder auf. Deswegen habe ich diesen Kampf ohne Bedenken eingeleitet und auch darauf bestanden ihn in der Engine auszutragen.

    Fragt sich, wie sich das Ausbleiben der Magie im RP bemerkbar macht. Piraten und Banditen wären nicht aufgeschmissen, wenn sie paar Wochen ohne ihre Waffen auskommen müssten. Die Jäger vielleicht - aber der Rest wedelt in der Regel nicht ständig mit der Waffe herum. Wenn der Wille da ist, dann können die Magier-Spieler sicher einige Zeit ohne Feuerbälle und weitere Zauber auskommen.

    Wird man von einem Teammitglied mit /facechange in die Aussehenswahl geschickt und hat zu dem Zeitpunkt eine Rüstung an, dann behält man sie während der Auswahl an. Das ist hinderlich bei der Auswahl der passenden Körpertextur.


    Ich schlage vor, dass in den Skripten einmal UnequipArmor() aufgerufen werden sollte.

    Für mich stellt sich das Banditenlager im Moment so dar wie Ende Januar/Anfang Februar, wo die meisten Spieler aufgehört haben. Aus dem einfachen Grund, dass genau die selben Leute das Lager am Leben halten. Mit Ausnahme von James kam überhaupt keiner dazu. Einen steilen Einstieg wie er wird sonst keiner haben.


    Mein Eindruck ist, dass es einfach verdammt lange dauert die Banditen von sich zu überzeugen, was auch teilweise gute Gründe hat. Aber allem Anschein nach macht es neuen Leuten so keinen Spaß. Da wir am längeren Hebel sitzen müssen wir uns fragen, ob es nicht etwas schneller gehen darf. Abspringende Spieler demotivieren uns ja auch.


    Kritik an der Sklavenklasse gab es schon an anderen Stellen. Ich persönlich spreche mich immer dafür aus sie rausnehmen. Aus der Goldmine wurden seit Ende Januar meines Wissens nach nur drei Spieler entlassen. Angrim, Müllfurz und Sperber - mit die aktivsten Spieler des Servers. Wer nicht so viel Zeit reinstecken will bleibt auf der Strecke.

    Ich ziehe gerne den Spieler vom Char 'Dragon' als Beispiel heran, der mehrere Monate mit seinem Sklavenchar dabei war, aber nicht am Stück. Bei ihm war anscheinend die Luft raus, als er endlich nachts Fuß ins Lager setzen durfte, aber noch 2000 weitere Brocken in der Mine schürfen 'musste'.

    So ging es auch anderen Leuten, die da in der Mine vom Rest der Welt abgeschnitten waren. Ich wurde nicht selten per PM gefragt ob ich in der Mine vorbei schauen kann, wenn längere Zeit keine Mitspieler oder kein Minenpersonal online gewesen ist. Auch mit Minigame und Selbstbeschäftigung wird es allein auf Dauer langweilig.


    Ein anderes Problem sind die unbesetzten Berufe. Es fehlen Lehrmeister. Für die derzeit besetzten Berufe werden keine neuen Leute gesucht. Den Rest können wir nur mit Unterstützung der Spielleitung abdecken. Sind aber verdammt viele Berufe, die nicht auf normalem Weg ausgespielt werden können... Daher bin ich für die Aufnahme weiterer Alphaposten.


    Die besetzten Berufe funktionieren im Moment einigermaßen. Dafür werden weder Spieler gesucht, noch eingebunden. Doch genau deswegen landet man dann im Dilemma, dass neue Leute eigentlich nur für die einfachen Arbeiten gebraucht werden - was für jene wiederum keine tolle Aussicht ist. Aber ansonsten weiß man sie derzeit nicht wirklich einzubeziehen.

    Da interpretiert ihr aber wieder zu viel rein Leute.


    Im RP steht es jedem frei das zu tun was man möchte (Den Serverregeln entsprechend). Ich habe lediglich gesagt man solle davon ''absehen'', weil ich kann unmöglich das Lager aus der Welt entfernen, dann wieder hinzufügen, entfernen, hinzufügen, entfernen, hinzufügen... Was ich eigentlich damit sagen wollte ist das sich die Banditen vielleicht etwas anderes ''IM RP'' einfallen lassen können anstatt es sinnlos und ohne Grund zu zerstören nur weil es sich im Sumpf befindet.

    Würdet ihr zumindest die Gildenspieler bei den Planungen der Weltänderungen einbeziehen, würden sie sich auch nicht über die Weltänderungen wundern und beschweren. Wahrscheinlich würden sie vorher ihre eigene Meinung kundtun, die ihr dann hoffentlich auch beherzigt...


    Wir fragen uns einfach, wieso Skinner plötzlich eine neue Hütte hat. Wieso es plötzlich eine neue Mine gibt. Wieso ein Holzfällerlager in der Welt gebaut wird - wo es heißt das entsteht durch ein Event - und dann erstmal nur die Piraten-Spieler darüber Bescheid wissen.

    Alles so Änderungen, die nicht unbedingt nötig waren. Auf jeden Fall nötig wären aber Erläuterungen im Vorfeld.

    Es klingt zwar nach einem Verbindungsproblem, aber andere scheinen die Spine-Server ja erreichen zu können. Internet hast du auch.


    An deiner Stelle würde ich mal folgendes versuchen:

    • Spine deinstallieren
    • Alles in APPDATA\Clockwork Origins\Spine löschen.
    • Spine wieder installiere

    Dann bist du wirklich alle Datenbestände los. Wenn es anschließend immer noch nicht geht, dann ist da wohl wirklich ein Verbindungsproblem.