Beiträge von Naff

    Ich gebe mir sehr viel Mühe mit der texturierung, ihr werdet nicht eine verzerrte oder schwammige Textur finden. Und es wird alles farblich abgestimmt sein. Das Wasser wird ingame schön transparent, und mit der G1 Sumpfwassertextur verschwindet auch der Glanz vom Wasser, dass sah immer so kacke aus. Mache auch die Materialien korrekt sprich wenn ihr über Holz geht klingen die Schrittgeräusche auch nach Holz oder eben Stein und Gras. Das bekommen nicht viele Modder hin. Verstehe nicht wie man da so failen kann und einfach zulässt das der Grasboden wie Felsen klingt. Bekomme da immer die Krise wenn ich so was höre. <X

    Sperber der neue Angler See war ja eig deine Idee, die grüne Fläche daneben wird der neue Wald mit den Baum Mobsis. Hat viel Arbeit gekostet das Stückchen.

    Habe mir vorgenommen nichts in Suppkleidung zu beschauen sondern auf's RP zu warten. Auch wenn's schwer wird xD

    Würde ich jedem empfehlen. Auch nicht gleich durch rennen und alles angucken. Dann habt ihr euch schnell satt gesehen. Wobei bei so einem großen Gebiet das doch schon dauert dann. Dennoch... Ihr seht gerade mal 25% vom Sumpf und nur Oberfläche von Tunneln und Tempeln ganz zu schweigen.

    Aber ich freue mich auf eine Erfashrung wie als ich hier angefangen habe. Da kannte ich die Map auch noch nicht aus dem SP und es war geil!

    Mit Naffs Sachen sicher noch cooler.

    Das ist mein Ziel! Aber auch einen Ort zu schaffen an dem sich Jahre erfreuen kann.

    Goldbrocken als Währung ist Balancing das überlasse ich Migos der weiß was er tut und hat viel Zeit in's Balancing investiert. Die Idee an sich verspricht etwas Nostalgie und erinnert an Erzbrocken als Währung aus Gothic 1. Tatsächlich versuch ich einen ähnlichen Effekt bei dem Sumpf und Banditenlager Rework zu erzielen. Ich liebe Gothic 1. Daher begrüße ich es. Aber wie gesagt Balancing macht Migos.


    Die Idee den Piratenstrand zu korrumpieren sodass die Piraten wie Flüchtlinge zu den Banditen ausweichen müssen gefällt mir tatsächlich.

    Was genau geschieht muss natürlich intensiv intern besprochen werden und dann in unserer Server-Lore eingearbeitet werden damit nicht alles unnatürlich wirkt.

    Zeitpunkt wäre ideal, ich könnte beim momentanen Rework schauen das es 'ne Art Slum oder Piraten-Viertel im Sumpflager gibt. Oder einfach schauen das es genug Hütten gibt falls wir uns dafür entscheiden. Große Änderungen stehen bevor und mein Kopf explodiert vor Ideen wie wir beim Sumpf-Rework gleichzeitig den Strand unbewohnbar machen und eventuell helfen ja die Piraten notgedrungen den Banditen beim Aufbau des Sumpflagers. Damit könnten man die großen Änderungen auch gut erklären. Noch haben wir den Grund der Veränderungen an den Landschaften nicht veröffentlicht. Es hat aber mit dem Vulkan zu tun.


    Also mir gefällt die Idee, klingt sehr spannend. Erinnert mich an die Mod ''Gemeinschaft des Grauens''. (Noch ohne es Intern mit dem Team abgesprochen zu haben)


    Mal wieder dufte Ideen aus der Community. 8|:thumbup:

    Danke für die Planung wäre sicher ein spannendes Event geworden. Blöd das der Server an dem Abend down war. :( Eine neue Gelegenheit bietet sich sicherlich. 8|

    Sehe ich auch so. Der Zug der Sklavenklassse ist abgefahren. Nur Migos müsst ihr noch überzeugen ^^.


    Ich persönlich legen sehr sehr großen Wert auf Gleichberechtigt der zwei Hauptgilden, Banditen und Piraten. Wenn die WM etwas simpler aufgebaut sind ist das schon ok. Aber die zwei großen Gilden sollten exakt gleich viele Möglichkeiten bieten, auch wenn es andere sind.

    hört sich gut an bis auf den Punkt mit den Schätzen. Würde das den Wert der Sachen nicht senken? Wenn die nichts mehr besonderes sind?

    Die Zwangsarbeiter könnten ja nur verbeulte Klumpen aus Gold oder Silber finden die man nicht mehr so als fertiges Schmuckstück sehen kann. Muss man eben erst wieder einschmelzen.

    Die Piraten haben lediglich eine Mine weil wir große Stücke auf Gleichberechtigung/Fairness/Ausgleich/Balancing (wie immer man es nennen möchte) legen. Wenn die Silbermine weg fällt braucht es etwas anderes, zusätzlich eine spezielle Startklasse wenn die des Piratensklaven weg fällt.


    Wenn euch etwas einfällt das überzeugt. Solange das Piratenlager-Rework nicht angefangen wurde haben wir noch eine Chance etwas zu ändern.
     

    Migos wollte schon immer eine Saline bei den Piraten haben. Da könnte man Zwangsarbeiter als Klasse einfügen und dann hätten die Banditen mit ihrer Mine was einzigartiges. Was mir bei der Saline nicht gefällt ist das es wieder nur Alltagsarbeit ist, sprich wird langweilig nichts besonderes.


    Eine etwas gewagtere Idee wäre inspiriert aus Risen 1. Die Banditen dort schürfen in alten Tempelanlagen nach Schätzen. Sprichwort Schätze! Das klingt eher nach Piraten. Wenn sich ein alter Tempel aufgrund der massiven Erdbeben im Tal auftut könnten Piraten Zwangsarbeiter dort schürfen lassen. Es wäre keine Mine sondern eine Dauer-Plünder-Aktion der Piraten. Schürfen gierig in einem Jungfräulichen Tempel. Dann kann man auch die Piraten-Schürferhosen lassen.


    Und keine Angst die Goldmine bekommt auch ein umfangreiches Rework falls jetzt wer denkt so ein Plündertempel wäre geil und neu.


    Wenn man das mit Sperber's ersten Vorschlag kombiniert schlagen wir doch zwei fliegen mit einer Klappe? :/