Beiträge von Astral

    Die Idee an sich finde ich ja auch gut. Aber als es nicht geklappt hat, wäre es vllt cooler gewesen, wenn die Piraten wieder zum Strand gegangen wären, anstatt Naffs kostbare Meshzeit in den Aufbau eines Zeltlagers zu investieren, was vermutlich ja eh keine Dauerlösung sein soll, sprich irgendwann wieder abgerissen werden wird.

    Die Piraten hätten auch einfach am Strand bleiben können und damit wäre schonmal einiges an Arbeit erspart worden. Meiner Ansicht nach werden zu viele Probleme versucht dadurch zu lösen, dass Naff irgendetwas meshen soll :D

    Was aus meiner Sicht EINES der Probleme ist:


    Migos und Naff und viele andere haben ziemlich häufige fixe Ideen um gewisse Probleme anzugehen. Das ist zwar toll, aber -aus meiner sicht - wird dadruch alles etwas unsystematisch. Dadurch wird halt mit der einen Sache angefangen, dann kommt DIE Idee, für die sich alle mega begeistern können, dann wird das angefangen, aber es dauert natürlöich seine Zeit. In der Zeit kam schon die nächste Idee usw.


    Beispielsweise: Ein Sumpfrework halte ich für nicht wirklich so wichtig. Gerade das Sumpflager ist super wie es ist (bis auf ein paar Betten mehr). Dungeons und Höhlen sind in der Tat etwas, was ich auch für wichtig erachte. Allerdings halte ich es für die Top 2 Prioritäten erstmal die klassichen Jharkendar Dinge einzubauen und das ist für micht: a) die Wassermagier und b) Orks, aber eben Multiplayer gerecht, das heißt mit einem Lager ähnlich wie dem in Gothic 1 im Tale.

    Egal wie man am Ende bewertet, was jetzt das wichtigste sei (das kann sich ja unterscheiden), aber vielleicht wäre es gut, wenn wir da mal bei einer Sache blieben :)

    Sko hat alle Pflanzen in einem öffentlichen Lexikon.


    Copy und Paste.

    Sorry, aber das ist quatsch. Die Idee ist doch, dass sich jemand damit beschäftigt der Spaß daran hat und sich kreativ was überlegen kann. Es ist ja nun nicht so, dass dies ein so wichtiges Ding wäre, dass damit irgendetwas steht oder fällt. Lass die Leute doch sich austoben und die Gelegenheit wahrnehmen ihre eigenen Gedanken und Ideen über die Pflanzen niederzuschreiben und das Lexikon zu gestalten :) Copy und Paste von SKO ist sowieso eine höchst kritische Angelegenheit, davon ab, wäre es doch schade, wenn die unterschiedlichen Projekte nur Kopien von einander wären. Etwas eigenes zu gestalten ist für die Vielfalt doch viel schöner :)

    Fand es auch sehr schön und ausgefallen! Hat mich mehrmals überrascht wie viel Mühe du dir einfach mit den Details gegeben hast.

    War nur echt schade, dass das Schachspiel so schnell vorbei war. Aber wie du schon sagtest, man kann unmöglich ein ganzes Event stemmen und gleichzeitig

    gegen eine ganze Meute von 10 Mann Schach spielen und dann dabei die Richtung lenken. :huh:


    Was wäre passiert, wenn jemand geschlagen worden wäre??

    Wenn jemand geschlagen worden wäre, hätte ich wahrscheinlich subtil so getan, als würde der Charakter schwere Foglen davon tragen, was natürlich ein blöff gewesen wäre. Außerdem hätte die Person -und vllt auch andere- eine Vision davon bekommen, wie gerade einige der NPCs des Banditenlagers niedergemacht werden.

    Belagerung ist aufgehoben.


    Keine Reste von Sumpfseitigen Dingen.


    Schäden: Einige Säulen sind beschädigt. Die Steintreppe am Eingang ist stark beschädigit (Steine rausgefallen), Holzgerüst an der linken Seite am Eingang ist durchschlagen worden (Planken kaputt). Die Hütten vorm Haupteingang haben größere Holzschäden, im Lager selbst sind einige Steine herrausgebrochen und einige Holzplanken von Holzhäuersrn gebrochen.

    Hier könnt ihr Feedback für


    a) Das heutige Event, das Finale des Hexenevents abgeben


    b) für die gesamte Eventreihe.


    2 Kritikpunkte habe ich an mich heute:


    1. Das Schachspielw ar zu schnell vorbei. Ich war zu konzentriert auf das Event und habe Alohim unterschätzt XD . Es wäre schön gewesen, wenn 2-3 Spieler vom Feld auch geschlagen worden wären.


    2. Als ich mit Triames noch weiter durchhielt und wir wartetenden bis die Banditen kamen, hatte ich das Gefühl, dass eine kleine Senke und eine Lücke für die anwesenden Spieler entstandt. Weiß nicht ob euch das auch so gegangen ist, aber naja, so konnte ich wenigstens global emotes setzten.


    Ich hoffe der gesamtplot ist nun auch etwas klarer geworden. Alle Artefakte aus dn vorherigen Events wurden nun zerstört und gebraucht:


    • Ein Ring von Oskar (Fischvereucher Ring)
    • Ein Ring von Erik (Fischverseucher Ring)
    • Die Kette, die Mary nun hat
    • Schwert wurde zerstört
    • Amulett wurde zerstört
    • Schwarze Perle wurde Zerstört
    • Ring von Malcolm, welcher mal einen Banditen in ein Molerat verwandelt wurde beim Minenevent dadurch
    • Weiße Perle vom Handlanger

    Aufruf an ALLE Spieler des Servers:


    ITEMS:


    Bitte schreibt mir, ob ihr noch ein Artefakt von der Hexe und verwandten Events habt. Oder ob ihr sonst irgendwelche Items habt davon. Die Piraten müssten noch was haben! Bitte bei mir melden!


    @Banditen: Ihr müsstet auch noch einiges haben. Unter anderem eine Perle vom Handlanger. Aber auch einige Artefakte.


    DOKUMENTE:


    Bitte schaut nochmal nach welche Dokumente ihr vom Hexenevent habt und macht mir einen Screenshot. Ladet ihn bei Imglol hoch und schickt das Bild an Astral. Bitte, wenn möglich heute oder morgen machen!!! Es ist wirklich wichtig. Migos bitte auch von denen die du hast. Es geht wirklich an ALLE!!!! Sperber   Baer   Alfred   Genevieve etc...

    Astral mal aus interesse. Wenn alle am anfang Kampfunfähig geworden wären. Was wäre dann passiert?

    Das konnte am Anfang garnicht passieren, da ich nur 3 Wellen von Angreifern geschickt hatte. Blutfliegen, nur 3 Sumpfratten und einen Sumpfhai. Das war viel zu wenig um euch down zu bekommen.


    Wäre es aus irgenwelchen Gründen dennoch passiert, hätte ich mir bestimmt spontan was einfallen lassen und das Event anders gestaltet. Wahrscheinlich hätte ich die Wach NPCs ausgespielt oder so, wie sie alle Spieler in den oberen Bereich bringen und das Torhaus verbarikadieren.


    Alternativ hätte ich euch gefragt, ob ihr Lust habt 1 Tag Gefangene zu spielen und hätte die Hexe das Lager besetzten lassen und ihr hättet Ausbruchsrp und so machen können.


    Wie gesagt, ich hätte mir spontan was überlegt.

    Lasst mich kurz zu Baers Post Stellung beziehen:


    1. Zum Punkt mit den Baumstämmen: Das nehme ich gerne auf meine Kappe, wenn ich da nicht eindeutig emotet habe. Ich wollte lediglich, dass die Baumstämme auf die Barrikaden geworfen werden und das dadurch daneben stehende durch die Gegend geschleudert/geworfen werden, sie aber nicht direkt vom Baumstamm getroffen werden (daher ja die Barikaden).


    2. Zum Ausspielen: Das ist tatsächlich immer so eine Sache. Ich verstehe Baer, dass du das gerne ausführlicher ausgespielt hättest und wenn ich gesehen hätte, dass ihr das ausführlicher macht, dann hätte ich sicher auch etwas langsamer gemacht. Auf der anderen Seite kann ich dir sagen, kann es als Spielleitung schonmal auch nervig sein, wenn Dinge zu ausführlich ausgespielt werden und dadurch eine enorme Verzögerung hineinkommt. Und ich habe es daher schon sehr sehr häufig erlebt, dass am Ende eines Events eine solche Diskussion entsteht, weil ein Teil der Spieler lieber intensiver einzelne Momente ausgespielt hätte und ein anderer Teil da etwas pragmatischer ist, was wiederum für den Eventfluss besser ist.

    Da kommt auch wieder ein "Fehler" von meiner Seite rein. Ich hatte relativ früh die Piraten vorbereitet, weil ich sonst Sorge hatte, dass sie in ein anderes RP vewickelt werden und dann keine Zeit mehr haben. Ich wollte sie aber gerne innerhalb des Lagers eingesetzt wissen (Straßenkampf), sodass sie erst etwas später dazu kamen. Jedoch hatte ich im Hinterkopf, dass die sich da auch beim Warten langweilen. Daher war ich dann ganz froh, dass ich sie Rasch zum Einsatz bringen konnte.


    3. Ich hatte immer die Befürchtung, dass ihr euch gerade langweilt bzw ihr gerade da steht und euch fragt: Ok? Was soll ich jetzt machen? Wahrscheinlich aus diesem Eindruck herraus habe ich versucht möglichst schnell wieder etwas zu machen. Ich sah nur,d ass einige in Erwartungshaltung da standen und auch nichts schrieben, weswegen ich diesen Eindruck hatte und ich wollte nicht die Atmo in eine Senke kommen lassen.


    -> Es ist immer schwer einen guten Kompromiss zwischen ausführlichem Ausspielen und pragmatischeren Ausspielen zu finden. Persönlich mag ich es eher, wenn Spieler bei meinen Events pragmatisch sind, denn man wird schnell mal umgekloppt. Auf der anderen Seite, und da gebe ich dir vollkommen Recht Baer, kann und geht das auch auf Kosten der Atmo und bei einem Belagerungsevent wäre es vllt besser gewesen diesen Dingen mehr Zeit einzuräumen.


    ->Die Geschwindigkeit war dann tatsächlich zu hoch.


    Ein Wort noch an Alohim: Verstehe ich, allerdings war das alles immer nur die Vorbereitung auf diese Tage. Allerdings habe ich mir überlegt, heute und morgen wieder mehr von der Massenschlacht wegzugehen.

    Das Banditenlager ist im Zuge des Events: Angriff der Hexe nun im Belagerungszustand.


    Das Lager wird bis Donnerstag belagert sein. Das heißt, ihr könnt morgen mal versuchen ein bisschen Belagerungsrp zu machen. Es wird aber morgen auch was zu "machen" und herrauszufinden geben. Es lohnt sich daher online zu kommen.


    Wer so garkein Bock auf die Situation hat, kann dann am Donnerstag wieder dazu kommen :) Die Idee ist, mal eine andere RP Situation zu schaffen, eine, die man bestimmt noch nicht so augespielt hat.


    Viel Spaß dabei :)

    Moin,


    hier wie immer der entsprechende Eventfeedbackthread. Ich wollte mal was neues ausprobieren, was ich schon zu meiner Zeit auf SKO gerne gesehen hätte: Ein Angriff auf ein Lager-hier in Form von Bots.


    Meine Schlussfolgerung ist: Es war nicht schlecht, aber so richtig gut, wie ich mir das vorgestellt hatte, hat es nicht funktioniert. Ebenfalls ein Malus wie ich finde ist, dass es natürlich keine Rätsel, nichts zu entschlüsseln gab oder so. Als Spieler war man wohl sowieso eher Ohnmächtig und musste sich den Geschehnissen hingeben.


    Nichts desto weniger hoffe ich, es ist mir gelungen eine entsprechende Atmosphäre zu erschaffen, die wie bei einer Angriffssituation war. Könnt ja mal schreiben, wie ihr es empfunden habt.

    Event: "Die Belagerung", "Durchhalten", "Finale"


    Termin: Dienstag den 22.10.19, Mittwoch (Donnerstag) 23.10 (24.10), Freitag den 25.10


    Info: Große Eventreihe im Sumpf zur Hexe. Großes Finale. Unbedingt on sein! @Piraten: Ihr könnt ebenfalls wieder mitspielen am Dienstag und Freitag!

    Erinnerung: Start: Wahrscheinlich 20:00-20:30 im Banditenlager


    Ich freue mich auch über möglichst viele Piratenspieler

    Also ich muss da auch ganz klar sagen im RP, wenn Piraten vorm Lager stehen und ihnen wird gesagt : Wir bringen euren Mann um wenn ihr näher kommt"

    Die FRage ist, ob das ein guter Start für so etwas ist.


    Ich glaube was Selis und Jase meinen, dass man früher auch bei solchen Aktionen ein Maß an Gegenseitigkeit gefunden hat. Ich habe einige Angriffe der Piraten auf das Banditenlager miterlebt und es war zumindest dort eig immer ganz spannend und nett, zumidnest aus meienr Sicht. Die Piraten kamen, es gab nen spannenden Enginekampf (Alohim vs alle, Alohim haut alle um und der letzte Buddler klatsch dann Alohim :D ) Dann hat man sich ein wenig beschimpft, wahrscheinlich wurd ein wenig loot genommen? Aber dann ging man seine Wege und schon einen RL Tag später kam ein Banditen zum Handeln vorbei.


    Das war einfach cool und da sollten wir wieder hin.

    Event: "Die Belagerung", "Durchhalten", "Finale"


    Termin: Dienstag den 22.10.19, Mittwoch (Donnerstag) 23.10 (24.10), Freitag den 25.10


    Info: Große Eventreihe im Sumpf zur Hexe. Großes Finale. Unbedingt on sein! @Piraten: Ihr könnt ebenfalls wieder mitspielen am Dienstag und Freitag!