Bug: Monsterbugs seit ca. 4 Tagen

  • Seit ca. 4 Tagen (laut kaffee) gibts bei den Monstern einige seltsame Bugs:

    1.) Wenn man ein Monster tötet, stirbt es nicht sondern löst sich einfach in Luft auf.

    2.) Mit Monstertod wird die Lebensanzeige (bei "Lock" mit linksklick) teilweise weiterhin angezeigt, mit dem Wert vor dem letzten Treffer.

    3.) Beim Respawn behält das Monster seine ursprüngliche Nummer, es wird nicht wie sonst "hochgezählt"

    4.) In seltenen Fällen läuft das Monster nach seinem eigentlichen Tod mit Full Life weiter, ohne auf den Spieler zu reagieren, bis es sich nach einiger Zeit auch in Luft auflöst. Wird das Monster in diesem Zeitraum ein weiteres Mal getötet, respawnt es u.U. zwei Mal.


    Prinzipiell hätte ich erwartet, dass diese Probleme mit einem Serverrestart verschwinden, deswegen bin ich etwas verwundert dass das Problem nach Calymths Ankündigung den Server neuzustarten weiterhin besteht.

  • Genau das selbe Problem das Der Leopard am 13.September geschildert hat ist heute wieder

    aufgetreten,der Server stürtzt auch alle 5- 10 Minuten ab.

    Ps: Wurde in dem Game wegen ,na was wohl,Damage-Cheating gebannt(nach nunmehr 35000 getoeteten Viechern wiedermal);(

  • Jo ist mal wieder soweit ,das von Der Leopard beschriebene Problem vom 13.9 .17 is back.Da der DM-Server alle 5-7 min abstürzt macht Spielen keinen Sinn mehr.

    1.) Wenn man ein Monster tötet, stirbt es nicht sondern löst sich einfach in Luft auf.

    2.) Mit Monstertod wird die Lebensanzeige (bei "Lock" mit linksklick) teilweise weiterhin angezeigt, mit dem Wert vor dem letzten Treffer.

    3.) Beim Respawn behält das Monster seine ursprüngliche Nummer, es wird nicht wie sonst "hochgezählt"

    4.) In seltenen Fällen läuft das Monster nach seinem eigentlichen Tod mit Full Life weiter, ohne auf den Spieler zu reagieren, bis es sich nach einiger Zeit auch in Luft auflöst. Wird das Monster in diesem Zeitraum ein weiteres Mal getötet, respawnt es u.U. zwei Mal.

    Das Problem tritt in schöner regelmässigkeit alle 3-4 Wochen auf . Da die gebugten Viecher immer zum nächsten Felsen rennen und solange mit dem Kopf

    draufhauen bis sie darin verschwinden geb ich dem Bug mal den Namen:Der mit dem Kopf durch die Wand Bug:)