Mehr Gesichtstexturen, Questideen, Designentscheidungen + kleinere Nebenvorschläge (Deathmatch)

  • Huhu,


    das erste, was mir jemals in der Charaktererstellung aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass Skips und Gregs Visagen komplett fehlen. Gerade wenn man sich in der aktuellen Runde den Piraten anschließen will, ist das schon schade. Ich bin daher dafür, dass man, genauso wie auf dem RP-Server, mehr eigengemachte Gesichtstexturen in die Charaktererstellung einfügt, vor allem die mit den Piratentüchern und Augenklappen. Sollte hoffentlich nicht zu aufwendig sein. Es ist halt drinnen und fertig.


    Zweiter Vorschlag:


    Schleichani in den DM einfügen. Grund? Nichts Dringendes, sieht einfach cool aus.


    Dritter Vorschlag:


    Vielleicht sollte man echt die Vergabe der Siegerrüstungen überlegen. Was einfach auffällt, ist die Tatsache, dass die Erzbaronrüstung eine ehemalige Rüstung aus dem Alten Lager ist und der Sumpf größtenteils aus ehemaligen Mitgliedern aus dem Alten besteht. Von daher bin ich dafür, diese durch Naffs Rüstung aus dem RP-Server zu ersetzen. Die Rüstung hat einfach nichts mit Piraten zu tun.

    Außerdem wäre es noch cool, wenn man die Schattenrüstung durch die leichte Garderüstung ersetzt und das Wams des Statthalter (erste Siegerrüstung der Piraten) durch diese selbst erstellte Freibeuterrüstung austauscht. Diese Rüstungsverteilung verwirrt einen einfach. Viele Rüstungen aus dem Sumpflager haben rote Rüstungen und die Piraten hingegen haben hingegen Rüstungen, die ebenfalls aus dem Alten Lager stammen, auch das Wams des Statthalter, welche in Gothic 1 sogar als leichte Erzbaronrüstung alt.



    Vierter Vorschlag: Geschwindigkeitstränke

    Ich fasse mich kurz, der Sinn dahinter ist auch nicht besonders komplex. Ich bin dafür, dass die Tränkehändler einen Speedtrank für 60 Sekunden im Angebot haben sollten, welcher ungefähr 300 kostet. Damit hätten wir einen netten Boost, der einem das hin und her Gelaufe erspart und man trotzdem tief in die Taschen greifen muss, um sich sowas zu gönnen. Vor allem ist es nützlich, wenn man so einen Trank parat hat und wieder so ein lästiger Typ vor einem wegrennt. Dann hat man endlich eine Chance, jemanden einzuholen.


    Fünfter Vorschlag:


    Es gibt auf dem DM-Server vier Arten von Quests:

    - Botengänge

    - Jagd

    - Sammelaufgaben

    - Artefaktraubzüge


    Ich hätte noch den Vorschlag, Raids einzuführen. Aufträge, für welche man wirklich viele Spieler braucht.

    Beispiel: Francis sammelt einen Trupp von Leuten zusammen, um einen schwarzen Troll zu erledigen. Allein schafft man diesen nicht, deswegen ist es eine zwangshafte Gruppenaufgabe, nach wessen Erfolg jeder Teilnehmer sich das Gold bei Francis abholen soll (oder nur ein Spieler bekommt die Belohnung und teilt diese halt auf). Es funktioniert praktisch wie ein Artefaktraub, ist aber kein Spielziel sondern nur eine weitere Einnahmequelle für Gold.

    Jede Lager soll aber sein eigenes Biest haben, welches man zur Strecke bringen soll. Sagen wir einfach, bei den Piraten ist es ein schwarzer Troll in den Tiefen des Canyons, bei den Banditen ein Sumpfdrache im Sumpf.



    Sechster Vorschlag:


    Kennt ihr diese Soundbefehle aus dem RP-Server, die man per P aufrufen kann? Nun, ich bin dafür, diese Option auch auf dem DM einzuführen, nur halt mit wirklich sinnvollen Sounds, wie Aufforderungen, dass man stehen bleiben soll oder dass man nach Hilfe schreit. So Aussagen, wie "das war's mit dir, du Mistkerl" sind auch lustig, nachdem man einen besiegt hat.


    Siebter Vorschlag


    Des Weiteren bin ich dafür, verschiedene NPCs in den Lagern zu verteilen, die die Artefakte horten. Bisher lagen die Artefakte nur neben Greg und Thorus rum. Um den Sturm auf ein Lager aber interessanter zu gestalten, würde ich es cool finden, wenn man die Artefakte erst suchen müsste. Beispielsweise ein Artefaktmeister in der alten Brennerhöhle von Samuel oder ein anderer hinter Fisks Laden. Anstatt dass man die Artefakte nur bei Esteban oder Francis abgibt, gibt man diese halt den jeweiligen Artefaktmeistern, wo man das Artefakt am besten haben möchte.



    Weitere kleinere Vorschläge:


    Ich finde, dass die Questmonster einfach zu lange zum Spawnen brauchen. Einen angepassten Spawntimer könnten die schon vertraten. Noch wäre es schön, wenn man das weibliche Geschlecht auf dem DM-Server auswählen könnte. Die Rüstungsmeshes gibt es ja auch schon auf dem RP-Server. Bluten könnte um ein paar kleine Einheiten wieder gebufft werden (viele beschweren sich, dass es mittlerweile nutzlos ist).



    Das war's erstmal. Ich hoffe, dass die Vorschläge genauso der Reihe nach kommentiert werden, wie ich sie aufgelistet habe.

  • Ganz schöner Haufen an Vorschlägen.. Vielleicht wäre für jeden Vorschlag ein separater Thread hilfreich für die Diskussion gewesen..


    Im Moment ist es meiner Meinung nach auch wichtiger, die Meisterungen in den Griff zu bekommen, bevor man weitere Dinge implementiert. Außerdem: Lager kennenlernen Bug bei den Banditen (DM: "Lager kennenlernen"-Bug bei Banditen | 2. Henry tot - Runde tot man kann 12 mal den selben NPC ansprechen um die Quest zu lösen), sowie die Brief für Thorus-Quest bei den Piraten (Die Quest wird bei Lagerbeitritt nicht gelöscht, daher kann man sie in dem Fall erst mit Aufhebung des Lagerschutzes lösen, und erhält keine anderen Laufquests solange die Quest besteht, Bug: Brief für Thorus (Piraten) [DM-Server]). Trotzdem meine Gedanken zu den Vorschlägen:


    1) Mehr Gesichtstexturen wären ganz nett, aber ich glaube er DM-Server hat dringendere Probleme.


    2) Schleichen-Ani wäre auch ganz nett, aber siehe 1)


    3) Mit den Rüstungen habe ich kein Problem. Wenn überhaupt, dann höchstens mit der Schattenrüstung, da sie farblich den normalen Piratenrüstungen tendenziell ähnlich ist. Finde daher einen Tausch eher unnötig.


    4) Tatsächlich habe ich auch schon seit geraumer Zeit über Geschwindigkeitstränke nachgedacht. Ich denke, dass sich damit zahlreiche spannende taktische Möglichkeiten ergeben würden. Eine interessante Idee in dem Zusammenhang: Artefaktträger mit Geschwindigkeitstränken sollten normal laufen (aber nicht sprinten) können.

    Ein Problem: Wer schneller ist, kann nach Belieben Weg-oder anderen hinterherrennen. Deswegen wären die ziemlich op auf dem DM-Server. Damit verbunden wäre dann die Fragestellung: Wie auf den Server bringen? Für Gold verkaufen halte ich für nicht gut. Wer viel Gold farmt (manchmal hat man so Spezialisten mit 50+ Heiltränken) kann dann auch gerne mal mit 20-30 Geschwindigkeitstränken rumlaufen, während andere Spieler kaum zu der Gelegenheit kommen werden, überhaupt mal 1-2 davon zu kaufen. Die "Schnellfarmer" werden damit zu sehr übervorteilt, während Anfänger noch gravierendere Probleme haben werden. Ich glaube kaum, dass dies dem Spiel langfristig gut tun würde.

    Wie dann ins Spiel bringen? Vllt das Absinth-Skelett verteilen lassen, man darf aber nur 1 im Inventar haben? Zu nah an Piraten, unfair für Banditen! Vielleicht das Absinth Skelett verlegen, oder einen neuen NPC an neutraler, abgelegener Position dafür einführen..

    Alternative: Belohnung für besondere Quests (s.a.5))


    5) Raidquest: Vergleichbare Vorschläge gab es schon (möglicherweise im alten Forum, habs auf die Schnelle nicht gefunden). Grund für die Ablehnung/Aussetzung des Vorschlags war, dass man problemlos Mobs festbuggen kann, und damit jeder solo (v.a. mit Fernkampf) so ein Viech zur Strecke bringen könnte. So wie ich das sehe, gibt es dahingehend auch keine Veränderung.

    Trotzem wäre das eine spannende Sache. Ich persönlich fände es aber noch besser, wenn beide Teams dasselbe Viech jagen würden. (Natürlich sollte es dann auch gleich weit von beiden Lagern entfernt sein).


    6) Soundfiles: Kaffee hat das auch schon mehrfach vorgeschlagen. Würde die Athmosphäre des Spiels stark verbessern.


    7) Fände ich nicht gut. Aktuell ist es schwierig genug, ein Arte zu klauen - zumindest bei recht großen Spielerzahlen und ausgeglichenen Teams. Der Vorschlag würde dazu führen, dass es noch mehr "endlose" Runden gäbe.


    Sonstiges)

    Spawntimer finde ich aktuell okay. Ansonsten braucht ja niemand Lauf-oder Sammelquests.

    Weibliche Charaktere fänd ich ganz gut, aber siehe 1)

    Bluten: Gehört nicht in diesen Thread - sondern hierher: [Feedback] PvP Spezialattacken

    Abgesehen davon weiß ich nicht, warum du nur Bluten - nicht aber kritische Treffer (Fernkampf) und Umwerfen buffen willst..

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von DerLeopard ()

  • Neben den Meisterungen hat meiner Meinung nach der Lagerkennenlernen-Bug Prio: DM: "Lager kennenlernen"-Bug bei Banditen | 2. Henry tot - Runde tot


    Mal mein Senf zu den Vorschlägen (erst mal Danke dafür!)


    1) & 2) klar, schleichen und Gesichtstexturen nehmen wir gerne, wenn verfügbar und irgendwann mal Zeit dafür ist.


    3) Rüstungstausch halte ich auch für nicht notwendig. Anfänger ordnen vielleicht manchmal nicht direkt den Gardisten den Banditen zu, aber mit ein paar Spielen ist man drin.


    4) Ich stehe den Geschwindigkeitstränken eher skeptisch gegenüber, finde Leos Vorschläge dazu aber spannend. Nur einen im Inventar oder Belohnung für eine Quest, die man nur einmal machen kann. Falls das Absinth Skelett die verteilt, müste man aber wohl noch ein zweites Absinth Skelett irgendwo in der Nähe der Banditen aufstellen.


    5) Eine zusätzliche interessante Teamquest kann schon cool sein. Ich frage mich an der Stelle aber noch, ob diese nicht komplett ignoriert werden würde, weil die Artefakte wichtiger sind. Müsste man sich also was Cleveres überlegen.


    6) Stimme ich zu, mehr Sounds erhöhen sicher den Spielspaß. Und Kaffee hätte endlich einen Punkt von seiner Liste :D aber auch eine Sache, die man mal hinzufügen kann, wenn Zeit ist.


    7) Ich bin hier eher auf Leos Seite. Die Runden gehen schon lange genug, würde ich sagen.


    Sonstiges)

    Bei den Spawntimer könnte man die Frequenz für Goblins meiner Meinung nach noch etwas erhöhen, in vollen Runden ist das schon krass.

    Ich weiß nicht, ob wir jemals einen weiblichen Mitspieler hatten. Ich brauche die Option jedenfalls nicht :D

    Meisterungen werden woanders diskutiert.


    Beste Grüße

  • Eine zusätzliche interessante Teamquest kann schon cool sein. Ich frage mich an der Stelle aber noch, ob diese nicht komplett ignoriert werden würde, weil die Artefakte wichtiger sind. Müsste man sich also was Cleveres überlegen.

    Warum? Grog wird ja auch oft gemacht und um den Kronstöckl wird sich ja fast schon gestritten, da man gegen Ende immer noch Gold für Tränke braucht. So ein Raid wäre halt eine gute Abwechslung zu Grog und Stöckl und es wäre mal - abgesehen von den Artefakten - die erste Quest, für die man wirklich seine Mitspieler benötigt.

    7) Ich bin hier eher auf Leos Seite. Die Runden gehen schon lange genug, würde ich sagen.

    Wenn das Questen erweitert worden wäre, würde ich das auch sagen. Aber es geht hier um einen Bereich, der in der Endphase, wo alle full sind und sich gegenseitig abschlachten, stattfindet. Auch der spannendste Teil des DMs. Die letzte Runde kam mir zum Beispiel schon fast zu kurz vor, weil ich fast nur Wache schieben musste und die Artefakte mit einem einzigen Sturm auf das feindliche Lager geborgen wurden. Jedenfalls ist es schon schön, wenn man den besten Teil des DMs länger erleben könnte.


  • Wenn das Questen erweitert worden wäre, würde ich das auch sagen. Aber es geht hier um einen Bereich, der in der Endphase, wo alle full sind und sich gegenseitig abschlachten, stattfindet. Auch der spannendste Teil des DMs. Die letzte Runde kam mir zum Beispiel schon fast zu kurz vor, weil ich fast nur Wache schieben musste und die Artefakte mit einem einzigen Sturm auf das feindliche Lager geborgen wurden. Jedenfalls ist es schon schön, wenn man den besten Teil des DMs länger erleben könnte.

    Spiel erst mal noch ein paar mehr Runden :D Es ist keine Seltenheit, dass diese Phase 4 Stunden oder länger geht..

  • 1+2+6+8.2) Wär wirklich sehr schön und sollte auch nicht schwer zu implementieren sein. Könnte man wahrscheinlich größtenteils einfach aus dem Skript vom RP Server kopieren. xD


    3) Im Prinzip bin ich dafür, aber die Priorität ist nunmal, wie schon vor mir gesagt wurde, nicht wirklich hoch. Könnte Migos bestimmt irgendwann mal machen, wenn er Zeit und Lust dazu hat und es nichts Wichtigeres zu tun gibt, falls das wirklich geändert werden sollte. :D


    4+5) Ich denke, man könnte diese beiden Vorschläge sogar sehr gut miteinander kombinieren. Der DM Server hat ja schon einige MOBA-typische Elemente und das ein oder andere würde dem Server auch guttun, zum Beispiel durch eine Teamquest irgendein fettes Vieh umzuklatschen. So könnte man auch das Spiel viel viel stärker zu einem Teamspiel machen. Momentan ist es ja mehr so: Jeder levelt für sich und am Ende haut man zusammen allen anderen aufs Maul. Ich nehm jetzt einfach mal League of Legends als Beispiel. Dort gibt es auf der Karte 2 "fette Viecher", die dem Team, das sie tötet, einige Boni gibt, sind aber unterschiedlich stark. Das schwächere kann man im Earlygame nur als Team schaffen, aber im Lategame auch recht einfach allein. Das stärkere ist im Earlygame selbst als komplettes Team fast unmöglich zu besiegen. Erst im Lategame ist es halbwegs machbar, wobei das auch oft als ganzes Team bis zu einer Minute dauert. Zusätzlich muss man dann noch damit rechnen, dass die Gegner einen währenddessen angreifen oder den vielleicht einfach abstauben und sich selbst die Effekte dafür holen.

    So ungefähr kann man das hier auch umsetzen. Das kleinere Monster, nehmen wir einfach mal als Beispiel einen Drachen, gibt jedem Spieler in dem Team, das ihn tötet, 1000 Gold und einen Speedbonus von 2 Minuten. Das größere, meinetwegen ein Dämon, gibt jedem Spieler im Team, das es tötet, 4000 Gold und 5 Minuten Speedbonus? Die Goldmenge ist wahrscheinlich viel zu hoch, aber sowas müsste man balancen. Als Respawnzeiten würd ich für das kleine Monster 15 Minuten und für das große 30 Minuten vorschlagen.

    Trotzdem würd ich gleichzeitig noch Speedtränke zum Verkauf anbieten, damit man schnell zum jeweiligen Vieh hinkommt. 2 Minuten Speedbonus für 750 Gold und du darfst nur einen einzigen davon im Inventar haben und keinen kaufen, während du noch den Bonus hast. Zusätzlich geht jeglicher Speedbonus verloren, wenn du stirbst. Das würde einiges mehr an Taktik ins Spiel bringen und die Lager stehen dadurch wohl viel häufiger leer, wodurch man wieder einfacher Artefakte klauen kann, was so, wie es jetzt ist, fast unmöglich ist, wenn man nicht grade das gesamte gegnerische Team umkloppt.


    7) Die Idee find ich auch sehr gut, es wär aber, wie schon wieder vor mir gesagt wurde, viel zu OP. Ich würde das ganze mit einer Erhöhung der Respawnzeiten verbinden nach folgender Formel:

    r: Respawnzeit in Sekunden

    l: Level

    t: Anzahl Tode

    r = l*3+t*2

    Für die nicht ganz so mathematisch begabten: Die Respawnzeit würde das Level mal 3 plus 2 Sekunden pro Tod sein.

    So hat man in niedrigen Leveln eine sehr kurze Respawnzeit, damit man zum Beispiel schnell wieder weiterleveln kann, und in hohen Leveln eine extrem lange, damit die wirklich starken Personen nicht durchgängig Amok laufen können.

    Wenn man das so anpasst, dann sollte das angreifende Team viel Zeit haben nach den Artefakten zu suchen.


    8.1) Seh ich nicht so.

    8.3) Kann ich nichts zu sagen. Gibt es aber auch schon einen Thread für.


    Insgesamt find ich deine Vorschläge wirklich gut, aber wie Leopard schon gesagt hat, geht das Fixen von schwerwiegenden Bugs und das Balancen der Meisterungen wirklich erstmal vor.


    Ich weiß nicht, ob wir jemals einen weiblichen Mitspieler hatten.

    Gab es tatsächlich schon ein paar Mal.


    Meine Gedankengänge sind mit Sicherheit teilweise lückenhaft, also gebt gerne euren Senf dazu ab, denn ich mag Senf.

    Ich rege mich gerne über Dinge auf und bringe meine Meinung auch sehr offen rüber. Oftmals in Kombination mit Ironie und/oder Sarkasmus. Im Normalfall braucht man sich aber nicht beleidigt fühlen.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  • Trotzdem würd ich gleichzeitig noch Speedtränke zum Verkauf anbieten, damit man schnell zum jeweiligen Vieh hinkommt. 2 Minuten Speedbonus für 750 Gold und du darfst nur einen einzigen davon im Inventar haben und keinen kaufen, während du noch den Bonus hast. Zusätzlich geht jeglicher Speedbonus verloren, wenn du stirbst. Das würde einiges mehr an Taktik ins Spiel bringen und die Lager stehen dadurch wohl viel häufiger leer, wodurch man wieder einfacher Artefakte klauen kann, was so, wie es jetzt ist, fast unmöglich ist, wenn man nicht grade das gesamte gegnerische Team umkloppt.

    Im Lager Speedtränke zum Verkauf anzubieten halte ich (selbst bei Limitierung auf 1) nicht für vorteilhaft. Warum? Auch dies ist ein zusätzlicher Vorteil für die verteidigende Fraktion - es ermöglicht, im Lager Speedtränke kaufen, dann schnell den feindlichen Artefaktträgern hinterherzurennen.

    Aktuell hat man bereits ca. 3 Chancen, eine angreifende Fraktion/einen Artefakttklau abzuwehren:

    1) Auf halbem Weg zwischen den Lagern den Feind abfangen.

    2) Nach verlorenem Kampf bei 1) im Lager verteidigen.

    3) Nach verlorenem Kampf bei 2) die flüchtenden Artefaktträger einholen.

    D.h., bei ausgeglichenem Spiel muss man erst mal 3 Teamkämpfe gewinnen, um Artefakt(e) erfolgreich zu klauen. Nach jedem Respawn könnte die verteidigende Fraktion (im Falle von genug Gold) weitere Geschwindigkeitstränke kaufen, während die angreifende Fraktion für die komplette Aktion auf je einen beschränkt wäre. Durch den Geschwindigkeitsvorteil könnte die Anzahl an Verteidungschancen zudem auf 4-5 statt 3 ansteigen.


    Daher darf ein Speedboost meiner Meinung nach nicht einfach so im Lager käuflich sein, sondern nur auf "neutralem" Boden oder nur durch Quests erhältlich sein.

  • Nach jedem Respawn könnte die verteidigende Fraktion (im Falle von genug Gold) weitere Geschwindigkeitstränke kaufen, während die angreifende Fraktion für die komplette Aktion auf je einen beschränkt wäre. Durch den Geschwindigkeitsvorteil könnte die Anzahl an Verteidungschancen zudem auf 4-5 statt 3 ansteigen.

    Wenn man aber auch die Respawnzeiten zum Beispiel nach meiner oben genannten Formel erhöht, würde das verteidigende Team nur viel seltener wieder in den Kampf gehen können. Außerdem würde ich die Speedtränke ja auch extrem teuer machen, wodurch das verteidigende Team wieder einen enormen Goldnachteil erhalten würden. Der Vorschlag, dass ein Wassermagier die verkauft, ist zusätzlich auch eine sehr gute Idee.

    Ich rege mich gerne über Dinge auf und bringe meine Meinung auch sehr offen rüber. Oftmals in Kombination mit Ironie und/oder Sarkasmus. Im Normalfall braucht man sich aber nicht beleidigt fühlen.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  • Wenn man aber auch die Respawnzeiten zum Beispiel nach meiner oben genannten Formel erhöht, würde das verteidigende Team nur viel seltener wieder in den Kampf gehen können. Außerdem würde ich die Speedtränke ja auch extrem teuer machen, wodurch das verteidigende Team wieder einen enormen Goldnachteil erhalten würden. Der Vorschlag, dass ein Wassermagier die verkauft, ist zusätzlich auch eine sehr gute Idee.

    Stimmt, die möglicherweise veränderten Respawnzeiten habe ich da nicht berücksichtigt. Bin mir noch im Unklaren, inwieweit sich das auf das sonstige Spielgeschehen auswirken würde. Klar, die Dauer einer Runde wird dann irgendwann gedeckelt.

    Insgesamt könnte das auch sonst sehr große Auswirkungen auf die Runde haben.

    Gute PVPler würden schneller respawnen als weniger gute PVPler, und ich bin mir noch im Unklaren wie genau und in welchem Ausmaß das die Runde beeinflussen würde.

    Insgesamt würde es in vielen Situation wichtiger werden, Kills zu machen..

    Würde das das Fairplay behindern? -> Vermehrtes Töten von "Noobs" bzw. Späteinsteigern. die erst noch questen/Gold farmen müssen?

    ...

  • Gute PVPler würden schneller respawnen als weniger gute PVPler, und ich bin mir noch im Unklaren wie genau und in welchem Ausmaß das die Runde beeinflussen würde.

    Insgesamt würde es in vielen Situation wichtiger werden, Kills zu machen..

    Würde das das Fairplay behindern? -> Vermehrtes Töten von "Noobs" bzw. Späteinsteigern. die erst noch questen/Gold farmen müssen?

    Das ist tatsächlich ein sehr gutes Argument. Mir fallen da jetzt spontan 2 Änderungen bzw. Ergänzungen an meinem bisherigen Vorschlag ein:


    1) Je höher das Level, desto mehr steigt die Respawnzeit je Tod. Zum Beispiel von Level 1 bis 5 um eine Sekunde, von Level 6 bis 10 um 2 Sekunden, von Level 11 bis 15 um 3 Sekunden und von Level 16 bis 20 um 4 Sekunden. Die Formel würde dann so aussehen:

    r: Respawnzeit in Sekunden

    l: Level

    t: Anzahl Tode

    z: Zeit pro Tod, basierend auf Level

    r = l*3+t*z


    2) Die Respawnzeit würde für alle Spieler erhöht werden für jeden Tod irgendeinen Spielers. Nehmen wir mal als Beispiel für 2 Tode von Spielern erhöht sich die Respawnzeit aller Spieler um eine Sekunde. Die Formel wär demnach:

    r: Respawnzeit in Sekunden

    l: Level

    t: Anzahl Tode aller Spieler

    r = l*3+t*0,5

    Alternativ könnte man auch für die ganzen Teams die Tode zählen und damit die Respawnzeit nur für das eigene Team festlegen.

    Mit dieser Methode hätten Pros und Noobs zwar dieselbe Respawnzeit, ist aber trotzdem eher ungeeignet für Späteinsteiger. Außerdem ist diese Methode recht anfällig für Trolle, aber so viele gabs ja bisher nicht auf dem Server. Daher denk ich, das sollte kein Problem sein. Man müsste diese Methode wirklich erstmal austesten um zu wissen, wie gut sie funktioniert.

    Ich rege mich gerne über Dinge auf und bringe meine Meinung auch sehr offen rüber. Oftmals in Kombination mit Ironie und/oder Sarkasmus. Im Normalfall braucht man sich aber nicht beleidigt fühlen.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.