[Feedback] PvP Spezialattacken

  • Wen ich als Einhänder anfange gegen einen Zweihänder zu Blocken kann ich mich auch gleich verpissen,bei dem ReichweitenVorteil des Zweihänders würde man auf kurz oder lang sowieso verlieren ,Der Vorteil des Einhänders liegt im schnellen zuschlagen wobei man aber direkt am Gegner dran sein muss,Das gilt vorallem für Keulen und Säbel was auch der Grund dafür ist dass diese Waffen kaum jemand benutzt.

    Ps: Im Mittelalter benutzten Einhandkämpfer ihre Schilde um zu Blocken.

  • Wenn du direkt am Anfang verkrüppelt wirst (oder Rüstung durchgeschlagen bekommst) hast du natürlich die schlechteren Karten. Du hast da natürlich nicht völlig unrecht. Als 1h bist du über kurz oder lang mit einer Blocken-Strategie unterlegen. Der größere Nachteil ist allerdings der Debuff durch Verkrüppeln (oder Rüstung durchschlagen, was dann 1h vs 1h wäre). Also: Blocken, bis der Debuff weg ist, dann wieder versuchen nah genug dranzukommen, um schnell zuschlagen zu können. Mit etwas Glück kannst du deinerseits mit einer Meisterungsattacke kontern und den Gegner besiegen. Alternativ kann -je nach Situation - natürlich auch Weglaufen, Trank schlucken funktionieren.

    Einfach stehen bleiben und weiterhauen ist hier oft die schlechteste Option.

  • Wen Die Artefakte geklaut werden muss man schnellstmöglich hinterher ,und kann sich nicht auf Minutenlange Kämpfe Gegen 2Handkämpfer einlassen die nur am Blocken sind um damit den Arteräubern einen größtmöglichen Vorsprung zu verschaffen.

  • Während wir die Artefakte klauen, haben es die wenigsten schon zur Meisterung geschafft :P


    Vom Grundsatz her möchte ich nochmal etwas anregen:

    Zweihänder: Reichweite am höchsten - Meisterung etwas schwächer gestalten

    Einhand-Schwert/Axt: Reichweite mittel - Meisterung mittel gestalten

    Einhand-Säbel/Keule: Reichweite am niedrigsten - Meisterung etwas stärker gestalten

    Korrigiert mich, falls ich mich in der Reichweite irre.

  • Ich habe wieder die Werte verändert:


    Attacke Auswirkung Chance
    Armor Penetration Rüstung geschwächt: 19%, 4 Sek 9,00%
    Blood Loss HP Verlust: 10% in 3 Sek 26,00%
    Knockout Umgeworfen für 2 Sek 6,00%
    Cripple Stats gesenkt: 29%, 4 Sek 10,00%
    Crit Vierfacher Schaden instant 7,00%


    Blockrate auf 20%


    Insgesamt den Schadensoutput gesenkt, damit die Kämpfe wieder etwas länger gehen.


    - MAKING JHARKENDAR GREAT AGAIN -


    CEO der Spaghetti Scripting, Inc.
    Chairman der Eryproductions corporate group.
    Deputy general manager der Naffworld Ultra Meshing, Inc.


    Trinkspruch des legendären Absinth-Skeletts:

    "Knusper Knusper Knäuschen, ich saufe ohne Päuschen.
    Geschwind Geschwind, kipp runter den Absinth."

  • Dann gehe ich mal näher auf die beiden 1h-Meisterungen ein. Hier ist ziemlich viel unbalanced, aber das stört mich am meisten.


    Armor-Penetration: 9% - von mir aus. Je weniger der Rotz trifft, desto weniger Luck in den Kämpfen. Aber das Teil ist komplett useless. Wenn deine Rüstung für 4 Sekunden geschwächt ist, dann blockst du einfach 4 Sekunden. Und du wirst dabei nicht getroffen. Das Ding macht effektiv 0.00 Schaden. Kannst du gleich weglassen.


    Blood Loss: 26% - viel zu überdreht. Bei 20 Treffern sind das 30% - 40% die man an HP verliert, alleine durch diese Meisterung. Du hast einfach 'nen schnelleren Zweihänder. Das ist sogar stärker als das Umwerfen vom Zweihänder, diese 26% sind einfach viel zu viel des guten für eine Meisterschaft, die bei aufkommen immer schaden macht. Prozentzahl oder Schaden sollte runtergedreht werden, ansonsten ist das Must-Have.



    Ich habe zu den Änderungen noch kein Feedback bekommen.

    Du brauchst eigentlich kein Feedback um zu sehen, dass es nicht gut endet, wenn du die stärkste 1h-Meisterschaft so überdrehst. 26%. Ist so schon zu viel, erst recht im Vergleich zu den anderen Meisterungen, die nebenbei useless sind.

  • An dieser Stelle möchte ich nochmal auf den Bogen zu sprechen kommen: Gestern wurde noch einmal festgestellt, dass der zu schwach ist. Von den erfahrenen Spielern nimmt niemand den Bogen. Wer neu ist, nimmt ihn einmal und dann nie wieder. Ich würde hier auf jeden Fall den Grundschaden erhöhen. Denkbar wäre auch eine Erhöhung der Critchance, man könnte dafür bei höherem Grundschaden den Crit wieder auf x3 reduzieren. Also z. B. höherer Grundschaden, Crit x3 und 10-12%.


    Unter den Einhändern ist Bluten klar besser als Rüstungen durchschlagen, aufgrund der hohen Chance auf Bluten und der Möglichkeit, bei durchgeschlagener Rüstung zu blocken oder ein paar Sekunden zurückzuweichen. Die Blutenchance könnte man etwas verringern, allerdings sehe ich Bluten im Vergleich zu den Zweihändern keinesfalls als OP. Die Zweihänder sind meiner Meinung nach selbst ohne Critschaden besser als 1h+Bluten, weil die Reichweite so viel höher ist. Sofern man die Blutenchance herunterschraubt, müsste man eigentlich auch den Grundschaden für Zweihänder etwas reduzieren.

  • Auf Basis der neuen Werte gibt's schon ein paar eindeutige Erkenntnisse aus der Runde:

    - Umhauen funktioniert viel zu oft. Das müsste man mMn auf 5% drosseln. Denn: Wer einen Gegner umhaut, gewinnt den Kampf. Bei allen anderen Crits kann man den Spieß noch umdrehen, bei dem nicht. Ich wurde btw mal in einem Kampf 3x umgehauen... kam also zu keinem einzigen Schlag.

    - Bogen ist immer noch zu schwach, da muss der Grundschaden weiter rauf.

    - Die Zweihänder der Piraten haben eine deutlich zu hohe Reichweite, mindestens die 80-Siege-Waffe. Die muss auf die Länge der Banditen-Zweihänder runter.

  • Ich fande die Fernkampfwaffen eigentlich recht okay. Sollen ja keine direkte Alternative zum Nahkampf sein sondern eher als Support-Rolle.
    Hatte das Gefühl als Fernkämpfer die Nahkampfer gut zu unterstützen. Und man hat eben immernoch den Vorteil der Reichweite besonders wenn man sich entsprechend positioniert.


    Nur im 1v1, erstmal eingeholt ist man fast immer 100% tot.

    Reality is an opinion,one which I tend to disagree with..

  • fernkampf ist absolut useless. Keine chance. Weder im normalen spielverlauf noch im late game. Das man das überhaupt noch sagen muss finde ich ziemlich merkwürdig da es offensichtlich ist. Wollen die leute die was zu sagen haben es einfach nicht sehen oder ist mit absicht die rosarote brille aufgesetzt. Ich weiß es nicht.


    Heute in der 6 gegen 6 runde war das spiel recht ausgeglichen zunächst

    Man holt sich als fernkämpfer die schwere Rüstung natürkich ebenfalls zuerst

    Wie kommt man dann an gold dür das redrliche spielverlauf

    Skills, waffen und tränke?

    Nur mit grog oder kronstöckel

    In Großen runden ist kronstöckel viel auf glück basietend was okay ist

    Aber der bogenschütze kann einen nahkämpfer der ebenso viel geld in rüstung und waffe investiert hat nich einmal kratzen und man kommt nur durch die groģ quest später an geld für die beste waffe


    Spieler bogenschütze/schusswaffen: schwere rüstung, mittlere waffe auch zu zweit von einen einzelnen spieler der auf nahkampf das gleiche eq hat abgefarmt wie nichts und

    Fernkampf ist tot, ohne Kompromisse man kommt ja nicht durch wenn man mit mittlerer waffe sechzig 60 Sechzig schüsse brauch um einen nahkämpfer mit gleichen eq der 20 brauch, schneller zuschlägt und dann sogar noch meisterungen reindrückt

    Bei bonus sieht das ganze etwas anders aus

    Ich und Piranha haben gestern als bonus mal 6 gewesen ist jeweils in 12 minuten 20.000 gold gemacht mit neuen charakteren


    Dann kann man bogen spielen und ballern da man genug geld hat um gleich an beste waffe zu kommen die unerlässlich ist. Wer will 60 mal auf einen Gegner ballern bis der tot ist?

  • Migos hat die Fernkampfwaffen jetzt erst vor kurzem ein wenig verbessert und wartet jetzt erstmal auf Feedback. Und wird es sicherlich noch ein paar Mal anpassen müssen bis es einen guten Wert hat. Wenn Fernkampfwaffen zu stark werden wir sich ja dann auch nur beschwert. Gibt ihm Zeit dann wird das schon. :)

  • Dann gibt es eine recht geringe kritische Masse an Fernkämpfern die Nahkämpfer aus dem Leben pflücken bevor die rangekommen sind.
    Sagen wir mal einLager geht hypothetisch nur Fernkämpfer und die anderen dann nur Nahkämpfer so.. ~6v6
    Wenn die Fernkämpfer dann schon 2 Nahkämpfer abholen bevor sie ankommen werden die das nicht mehr gewinnen.
    Ganz davon abgesehen das die Fernkämpfer dann einfach (Sobald von einem Nahkämpfer gefocused) einfach weglaufen und die restlichen Fernkämpfer einfach denjenigen weiter angreifen.


    Würde ich so sehen..

    Reality is an opinion,one which I tend to disagree with..

  • Gothic ist kein Counter Strike

    - MAKING JHARKENDAR GREAT AGAIN -


    CEO der Spaghetti Scripting, Inc.
    Chairman der Eryproductions corporate group.
    Deputy general manager der Naffworld Ultra Meshing, Inc.


    Trinkspruch des legendären Absinth-Skeletts:

    "Knusper Knusper Knäuschen, ich saufe ohne Päuschen.
    Geschwind Geschwind, kipp runter den Absinth."

  • Ich möchte anmerken, dass Umhauen und die Waffenlänge der Piraten-Zweihänder das größere Problem sind. ^^

    Letzteres btw nicht erst seit der letzten Runde, das habe ich vor ein paar Wochen schon angesprochen. Nur damit kein falscher Eindruck entsteht, das Problem sei jetzt erst aufgefallen.