Zar, der schlechte Händler

  • Hallo.


    Zar.


    Alles Verloren... Alles weg... Dann verirrt hierher... Im Jharkendar... Heisst bestimmt Tal der Verdammten Versager...(Seufzt) Hier sind nur Leute die sich verirrt haben und Gestrandete Verbrecher die auch nicht hier sein wollen...


    Aber immerhin bin ich nicht mehr am herumirren und bin in einer Art Zivilisation. Vielleicht findet sich hier eine Möglichkeit meine Verluste wieder wett zu machen.





    Und nun... Arbeit und Arbeit... Die Piraten sind undurchschaubar... In der einen Sekunde man kennt Sie, in der nächsten weiss man nicht mit wem man es zu tun hat. Ich verstehe nun immer mehr Abläufe.. Versprochen und geredet wird bei allen NUR über Gold. Doch wo ist dieses Verfluchte Gold!





    Hmm... Etwas Zeug verkaufen... Für den Piraten.. Verflucht, ist ja wie bei meinem Bruder.. Ich darf verkaufen und der Heimst den Gewinn ein.. Scheisse noch eins.. So komme ich gerade mal über die Runden.


    Man habe ich viel geschuftet, so viele Sachen verkauft an Leute... So viel besorgt, so viel rangeschafft.. Hoffentlich lohnt sich die Strapazierung auch..

    Der Käpt´n ist ein Rauer Geselle... Nunja, am Ende ebend ein Pirat. Kleinigkeiten reichen damit der die Fassung verliert. Und ich habe das Gefühl das diejenigen die sich Scheisse erlaubt haben, die sind die von dem hergehetzt werden..

    Scheisse ob der einem Echt einen Brocken Gold gönnt.... Wird sich wohl zeigen...



    Habe nun einen Schlüssel für die Truhen vom Käptn bekommen, gut, jetzt muss ich die Waren die ich für die Piraten verkaufe nicht mehr mitschleppen..





    Ich komme hier nicht weg.. Ich werde hier bleiben! Scheisse! Ich stecke in der Scheisse.. Was tun?

    Ich muss wohl oder übel damit rechnen länge hier zu bleiben als ich wollte...










    Dieser Beitrag wurde bereits 10 Mal editiert, zuletzt von Zar ()



  • Hrmm, das Handelsgeschäft läuft ganz gut... Naja, eigentlich nicht. Aber im Vergleich zu den anderen Hampelmännern im Lager.. Uff, nichtmal 10 Gold kratzen die zusammen.


    Banditen sind zwar grimmig, aber dennoch sind einige zu Handelsgesprächen bereit.




    Uff, das überrumpelte mich vielleicht!(lacht) Der Käpt´n lud mich ein auf das vor der Bucht ankerne Schiff. Zuerst nahm ich an es geht um Handelsgeschäfte. Aber nix da. Er bot mir nebst John und Nolan an ein Freibeuter zu werden. Zuerst war ich mir nicht sicher ob ich das annehmen soll. Ich ein Räuber der Seemeere? Ich kann nicht einen Wolf erlegen, wie dann die Soldaten des Königs oder gar Orks?

    Aber ich nehme an. Es kann mir nur zugute Tragen, wie ich es sehe...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Zar ()

  • Statistik:


    Morde:

    Einen bisher. Name Berry. (Selbst Emotet)

    Erster Serverweit mit einer Bürgerkleidung.

    Erster Serverweit mit Angelskill 100.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Zar ()

  • So mein Fazit, ich schreibe es mal ebend, meine Accountdaten sind weg und deswegen habe ich diesen Account mal ebend erstellt.

    Wollte Ingame Migos nach Entsperrung des Forenaccounts fragen, aber er wollte ja nicht. Wenn Ihr auch den Löscht hat das keinen Sinn. Ich kann ja garnicht mit euch in Kontakt treten ansonsten?!


    Gespielt habe ich Von Serverbeginn bis zum Mai diesen Jahres.


    Zu Beginn, 100 Spieler zierten den Server. Und es blieb die ersten 3 Tage so. Schon bald stellt sich Ernüchterung ein. Warum? Die Leute wurden nicht beschäftigt, einige Woche danach waren auf dem Server nur noch 40 Spieler.

    Aber wie und wer waren die Spieler?

    Auf der Sumpflager Seite, bediente man sich alteinhergebrachte Neue Lager Spieler aus Sko.

    Was war man auf Sko gewohnt? Powerplay zur Härte, tsrp. War bekannt, ist bekannt.

    Warum man sich dafür entschied, weiss ich nicht. Aber ich wusste, ich gehe ins Piratenlager, war ich doch einer der vielen Enttäuschten von Sko und hatte kein Interesse an Neues Lager 2.0 (2.0 ist umgangssprache als Fortsetzung gemeint).

    Ich neeeehmme stark an, dass es genau so war wie im Neuen Lager. Warum? Weil die Leute das selbe erlebten wie damals auf Sko. Nicht Interesse an anderen Spielern an einem Selbst und sein Rp, unabhängig welches Rp die betrieben (Schleimerrp, Kriminellenrp, Arbeiterrp) von den gemeinten von damals. Wurde dann abgetan als Loretreue und und und. Allerdings fiel es auf, dass andere bevorzugter waren als andere. Habe ich oft genug angekreidet, und angeschnitten.- Wurde immer als Schwachsinn abgetan.

    Sumpflager war als erstes der beiden Lager tot.(unbespielt.)

    Spieler bekamen in Wochen nix zum Essen/Teaches/Aufgabe Quest oder Privileg oder auch nur Rp mit Lagerangehörigen.

    So haben mir es die verschiedenen Sumpfspieler immer mal wieder herangetragen.


    Ich gehe also in das Piratenlager, sehe da Naff den ich noch kenne, Caly und Aragis/Dragon den ich auch noch kenne.

    Zu Anfang spielte Cid noch den Minendödelfreibeuter. Sharik war mir Unbekannt.


    Also Rpt, und es erschloss sich mir einfach nix. Ich habe meinen Charakter zu Anfang, versucht Gold zu verdienen und Essen zu lassen.

    Aber schon nach Kürzester Zeit stellt sich das AFK gehen der Startposten ein. Gold gab es zu Anfang gar nicht.

    Essen zu kaufen, tat ich...-brach es aber schleunigst ab. Da man für RL 3 Std Arbeit 3-4 Gold erwirtschaftete.

    Um Irgendwie vorran zu kommen ass ich also Kokosnüsse.

    Hier lag das Grosse Problem bei Migos. Migos hatte Angst, dass der Goldkreislauf ausser Ruder läuft wie es bei Sko der Fall war.

    Ohne Gold für Irgendwen konnten die Startposten aber nix verteilen.

    Wer war DER Startposten überhaupt? Calymth/Wade. Er verteilte am Meisten Aufgaben im Lager und war auch am Meisten On.

    Um mal die Relationen aufzustellen. Neue Spieler waren sicherlich 30. Startposten 3.

    Die Startposten waren dergleich angepisst, dass so viele Alphaposten nicht On waren und die Leute bespasst haben, was ja Ihre Hauptaufgabe ist. Deswegen sind die ja Alphaposten geworden, sondern einfach nur einen dicken Posten wollten um sich keinen Charakter hoch zu Spielen.

    Als die gemerkt haben, ohh, hier gehts momentan nur darum Leute zu beschäftigen blieben viele weg. Kann soweit jeder der damals noch dabei war bestätigen.

    Mary & Noah stellten bald Leute ein, allgemein bekamen die ersten Ihre Posten. Waren die beiden ausreichend On damals? Ich sage nein, und eigentlich hat sich das gehalten bis heute.

    Mary stellte zwar Leute ein, Tänzerinnen und Barkeeper Jenny (irgendeine Kumpelin von Sko) nur einkaufen KONNTE keiner. Essen Trinken war zu Teuer. Ich habe es einige male gemacht. Aber das schlug meinen Goldbestand immer gleich auf Null, und ich fiel immer in das Stagnieren hinein. Ich konnte einfach nix tun.

    Was tat ich also? Sammeln. Ja, ich Powerfarmte wenn man so will. Kokosnüsse, Feuersteine. Mittlerweile sind ein paar Wochen um und was soll ich sagen, ganze Tage waren keine Leute on. Oftmals schauten Leute hinein, die nicht Raubart oder Wade waren, aber gingen nach sicherlich 10 Minuten wieder off. Wow, soll heissen, wenn man nicht dank f5 gesputet hat, hat man verkackt.

    Sämtliche Startposten reagierten mittlerweile pissig, wenn man die zum 10ten mal vollgelabert hat. Egal was man raushaute, am Ende tat man es mit 10 anderen und da die kein Gold/Essen zum Entlohnen von wem hatten, waren die nur noch genervt. Man merkte es deutlich.

    Irgendwann kam ich dann drauf, einfach meine 2,3 Habseeligkeiten zu nehmen und bei dem was man Heute als Händlerstand kennt, damals wars einfach nur was dahingespacertes, was keiner nutzte und keiner von wusste wofür weshalb, und verkaufte das Zeug dort.

    Wade sah dies und half mir, perfekt. Ich hatte also einen Händlerposten und wen, der mir Sachen gab zum Verkaufen.

    War nicht viel was mir Wade gab, dennoch war es genug, dass ich am RL tag meine 20 Gold gemacht habe. Viel im Gegensatz zu Dutzenden anderen, die garnix verdienten oftmals. Feld, wenn es den lief, hatte kein Gold. Taverne musste nicht zum Tausendsten mal geputzt werden.

    James brauchte nur manchmal Stampfer, nicht-Sklavenschürfer brauchte man Quasi nicht.

    Connor gab einem nie Aufgaben.

    Zeit verging, es zeigte sich, dass Connor seine Leute unproportional krass aufbaute. John, Uff, die Namen fallen mir nicht mehr ein. Es sorgte aber für unnormale Unzufriedenheit. Von den 5 Mann, die alle Connor kannten OOC wie mir direkt klar war und später auch rauskam, bekamen im Gegensatz zu allllen anderen Spielern auf JKO allesamt umsonst Training, Gold als Sold für den defensivtrupp und gingen noch Ihren eigenen Beruf nach. z.b. Schürfen. Waren ja alles ehemalige Sklaven, die unnormal schnell herauskamen und somit Leveltechnisch weit überlegen waren. Die bekamen auch andauernd Ihre Xp von Connor, nicht zu vergessen. Nicht ein Tag an welchem die keine Quest erhielten. Aber fast nur die. Da waren so lappidare Sachen dabei wie, hol mal Wasser. Ich hatte sogar Screenshots erstellt nur von den Sachen die für mich auffällig waren, aber Connor ging ja und dann habe ich alles gelöscht. Diese Spieler waren also vollkommen bedient, und alle anderen durften Zuschauen.

    Wie viele deswegen mitunter aufgehört haben? Wer weiss. Drüber geredet habe ich oft genug mit allen. Aber wieder wurde man als Schwachsinnigen hingestellt. Vielleicht auch wegen der eindeutig OOCbeflügelten Aktionen von Connor gegen Zar. Die waren Schwachsinnig krass, aber was solls. War mir zu blöd. Dann hörte der erste auf mit JKO und der plumpe Rest haute ab. Zufällig war das nicht. Das waren Shariks Leute/Kumpel.

    Hat massiv das Rp gestört. Vorallem, da diejenigen, die Halunken ausgespielt haben und wie jeder weiss bringen die Salz in die Suppe, Hoffnungslos von diesem Ordnungsgesetzestrupp direkt Chancenlos auseinandergenommen worden sind. Mal als Fallbeispiel, die hatten die Schwere Schürferhose, 20-25 Str, Waffe und 30-50 Hp mehr und dann noch den Waffenskill.

    Drake hat zu der Zeit einen Ring aus Suchenden aufgebaut, in der Zeit in der ich den Handelsstand aufbaute.

    Egal wie ich auch Probleme hatte, man muss Hergen lassen. Nur wegen Ihm ist der Händlerstand existent geworden wie er heute ist.

    Den er gab mir das benötigte Gold für Waren ohne die ich nicht Handeln konnte. Ich verkaufte ja nur mit 3-5 Gold Gewinn das Teil.

    Das einzige was mir wirklich Gewinn gebracht hatte waren Angeln, die mir dann bald verboten worden sind, weil ja nicht jeder Angeln wollte.

    Toll, da gibt es also etwas womit sich Spieler im Rp beschäftigen können, nämlich dem Fischen wo die einfach ihr Normales Rp fristen mit können und das wird denen sabotiert.

    War ja klar was passiert, die Leute können nirgendswo Rp machen, das Feld lief ja nicht, Mine gabs auch nicht. Also verliessen Spieler mehr und mehr den Server.

    Unter den Druck von Connor begab es sich, dass ich zwischenzeitlich den Stand schliessen musste. Polixenes, hatte danach keinen Bock mehr zu Zocken. Auch als ich den Stand nachher dann wieder bespielte.

    Allgemein kann man sagen, dass viele Leute den Server nach den ersten Negativrückschlägen den Server den Rücken kehrten.

    Ich meine ist ja auch klar, alternativen gibt es ja kaum welche zu dem Rp was die Taten. Beispiel wäre Crimson, der hat mal irgendwie etwas Erz geschmuggelt, John wollte den direkt so auseinander nehmen, dass der alle seine Fortschritte verliert.

    In einem Rpsetting wo du ein Lauch bleibst, mit maximal 20 oder 30 Str, -so war der stand damals- verdammt mies. Es hat sich ebend das gleiche eingestellt, wie auf Sko, dass Fieslingrp, direkt unter Loretreue Berufung wie im RL bestraft wird. Anstatt, dass man kleine Maleure auch mal gut sein lässt.

    Gesehen hat mans ja an anderer Stelle, wie z.B. das die Banditen partout keinen Frieden mehr wollten, wegen einer Festnahme, Hergen wird zu Tode aus den Freibeutern geschmissen usw. Einfach viel zu krass. Logisch ja, aber das führt dazu dass Leute aufhören zu spielen.

    Hergen/Zar kriegen keinen Beruf usw. Ich meine ich hab genug im Rp versucht, aber was für ein Schwachsinn war das bitte.

    Ich hatte 6 oder 7 Flaschen Schnaps in meiner Händlertruhe und weil nicht ich sondern Werner die verkauft hat verbietet mir Mary einen Beruf zu ergreifen?

    Ich habe die 4-5 mal gefragt, immer Absage, mit Verweis darauf, dass Zar sich was einfallen lassen soll um Sie zu überzeugen.

    James lass ich mal weg, der war kurzzeitig bereit, vllt. auch nicht, aber James ist ja unwichtig, komischerweise hatte ja Mary zu entscheiden ob James wen ausbildet. Fand ich Schwachsinnig, dass Mary da Ihre Trupprechte in Anspruch nimmt, aber nunja. Waren mir halt 2 Berufe verbaut und Hergen auch. Hergen wohl wegen des... Und das ist der Oberhammer, zu groben Charakters. Da er ja Schürft und Stark ist könne er sowas feines ja nicht machen. Also Dieser Logik kann und will ich nicht folgen, Frauen könnten dann einiges nicht im Rp. Ganz abgesehen davon, dass man einige schnell tot hätte.

    Aber ich wollte eigentlich garnicht Brauer werden. Wollte ich nur, weil als ich den Stand an Werner verlor, -der ganz einfaches Spiel hatte den Weiterzuführen im Gegensatz zu mir- Ich wollte Truhenknacker werden. Aber man stiess hier auf Taube Ohren, als ich diesbezüglich mal was anstotss. Man sagt nix dazu, wie lange es dauere bis man es reinpackt, ob daran gearbeitet wird.

    Geil dachte ich mir.

    Irgendwann pendelten sich die Spielerzahlen auf Piratenseite auf 10-15 ein, Banditenlager war tot. Bis auf Tyrkir & Ginny. Respekt an die beiden, ich hätte das nicht mitgemacht da bin ich ganz ehrlich. Die ach so Tollen Rpler aus dem Neuen Lager sind alle abgehauen. War wohl nicht so geil wie Sie es sich vorstellten.
    Calymth hatte irgend ein Drama mit Mary und hat den Server verlassen, die Mine lief über John. Der hat kaum Rp ermöglicht, das ganze Minengold in Training gesteckt. Hatte, wo wir alle(Jeder war Täglich mehrere Stunden On. Weitaus mehr als John) bei 10 Rumdümpelten, bereits seine 30 Str.


    Als er dann aufhörte, hiess es dann, dass man Leute nicht so schnell belohnen sollte, nicht dass denen zu schnell langweilig wird. '

    Schwachsinn, der Typ ist mit PP nach oben gepusht worden durch Connor zockte nach alter Manier von Sko weiter aber die anderen haben sich verpisst.

    Waren halt die einzigen Krassen, das Banditenlager war ja platt, und wofür Stats, wenn es keine Konkurrenz gibt. Innerlagerlich hatte man ja alles unter Diktatorischer Kontrolle. Es gab kein Spielerisches Ziel, und Lain/Astrals Events waren das einzige Ereigniss.


    Was soll ich sagen, ich hatte Trotzdem meinen Spass, zwischendurch war ich zwar gebannt, weil ich Jethro beleidigt hatte, aber was solls.

    Weswegen hatte ich noch gespielt? Ich habe meinen Spass aus allem gezogen, was Quasi neben dem nicht vorhandenen Rp bestand. Das war Sammeln, OOC Quasseln, und mittlerweile etwas Holz hacken, rumlaufen in Jharkendar.


    Ich blicke auf eine lustige RpZeit zurück. Natürlich hatten viele Spieler Macken. Aragis, kam oft nur kurz Online und war als einziger Dexlehrer dann doch für etwa 5-6 Spieler zuständig die allesamt zu kurz kamen. Dennoch gab er sich Mühe. Man merkte halt, dass er kb. hat nur den Funktionierenden zu spielen, sondern auch mal Spieler zu sein. Raubart hat den Spielern eigtl. bisschen zu wenig Freiheit gegeben im Baurp.

    Ich meine es ist in Ordnung. -Naff spacert nix.- Gut, aber warum lässt man uns dann nicht einfach etwas im Rp bauen?! Kann immer noch vernichtet werden durch Events. Ich hatte,2-3 mal Bautrupps. Die wurden immer wieder zerstört dadurch, dass es uns verboten wurde. Quasi musste man Freibeuter werden und irgendwie Schreinern/Jägerlehre haben um dann was zu machen. Und gehe es nur um einen Holzbecher.

    Es gab ja genug Kreative, wo ich von Sko noch wusste, dass die wirklich gutes Baurp anleiten. Es bereichert halt das Rp.

    James war selten On, gab oft nur einer Handvoll Aufgaben, wie z.b Stampfen und beschäftigte bis zu seinen Abgang. Gezahlt wurde von James immer Klasse. Aber der Charakter war sau lustig, hat auch Streit mit jedem gesucht der Ihn annahm. Leider wurde das Brauerrp nicht ausgeschöpft. Nichtmal annähernd, wie ich finde. Keine Alkoholfeste, kein Schmuggel.... Ich war sicherlich 2-3 Monate hinter James her, damit ich Alkohol kriege um den an die Banditen zu verkaufen. Da kam nie etwas. Bis dato bekam ich nicht einmal eine Lieferung. Aber ich denke das Problem lag nicht an James, da als ich Ihm Tabakpackete gab, er mir Schleunigst Tabakstengel daraus drehte. Damit konnte ich Drake einen Job geben. War nicht viel, aber immerhin. Drake hatte ja seinen Suchendentrupp aufgelöst, deren Anführer er war, weil die Wassermagier in Weite Ferne geschoben worden waren von Naff und entschied sich aufgrund dessen, da auch jenes Rp kein bisschen gefördert wird sich dem Piratenlager anzuschliessen. Werner packte ich auch irgendwo unter. Und kurz bevor ich Jethro beleidigte und gebannt worden bin, erhöhte ich Werner immerhin zum Händler so, dass er alles hatte was er brauchte.

    Mary ist halt ganz selten on gewesen. Wenn dann auch immer mit Freunden, wo man sich immer gewundert hat warum die aufeinmal alle gleichzeitig on sind. Noch heute kommt Nolan oft On wenn Mary on kommt. Nur wurde durch das fehlende Gold und damit das Tavernenrp, welches auf Gold fusst nicht ausgeschöpft. Ich meine, ich bekam nicht einen einzigen Dexteach von Ihr. Muss man sich mal vorstellen. Die ist Dexlehrerin und hat meinem Char nicht einmal in Dex unterrichtet. Eigentlich weiss ich nur von Ihren Arbeitern, dass die Trainiert wurden.

    Ich meine... Einige sind abgehauen, weil die Täglich 3-5 Std on sind und trotzdem in 2 Wochen auf 1 Dexteach kamen. So etwas frustet, auch wenn gelabbert wird blablabla, es geht nur ums rp. Warum wurden dann fleissig Ihre geteacht? Genau, es ist ebend extrem motivierend einen Teach zu kriegen. Es haben sich unglaublich viele Leute über einen Teach gefreut, das war unnormal.

    Zu Noah lässt sich quasi nur sagen, dass er 3 Vorarbeiter hatte, die im Alleingang das Feld schmeissen konnten. Das war Geralt, reki & krixus.

    Die waren alle 3 genervt von seinem Rp und hatten letzten Endes keine Lust mehr. Noah war oft nie da, Feld war bis auf die Zeiten wo die 3 es bespielten eigentlich tot bis heute. Sammlerrp gab es Quasi keines. War nicht Existent, obwohl es mit einigen, vorallem den Suchenden Trupps von Drake einige gab die mehr als nur Bereit gewesen waren das zu machen. In seinem Trupp war unter anderem Gor Ricardus. Denke den kennt man.


    Ich habe versucht so gut ich konnte, die Leute zu beschäftigen. Habe Würmer gekauft, Feuersteine und bekam trotzdem eine rein, weil ich nicht den ganzen Tag am Stand versauerte. War mehr fahrender Händler, und brauchte ja Gold um Waren zu kaufen. Und der alleine Verkauf holte nicht genug rein. Habe Leute beschäftigt als Hehler, die ich nicht brauchte als Hehler, Leute als Verkäufer eingestellt die ich nicht gebraucht habe als Verkäufer, Leute die Holzfällen wollten beschäftigt, obwohl ich mein Holz nie wegbekam, einen kleinen Handel etabliert mit den Banditen, und bei denen ordentlich Gold gelassen was ich eigentlich nicht über hatte. Eine ganze Zeit lang bekam ich mehr Waren aus dem Sumpf als aus dem Piratenlager. (Muss man sich mal vor Augen halten) xD Ob ich ppt habe? Klar. Wer denn nicht? Also bis auf 2,3 Stück. Aber warum auch nicht? Die Leute waren überall verhindert in Ihrem Rp. Es gab nix zu tun. Dann ist man halt mal in das Banditenlager obwohls im Rp keinen Sinn hat und hat 2,3 Goblins umgeklatscht. Mehr zu PPn gabs ja nicht. Auch wenn man OOC viel labberte... Im Endeffekt habe ich die Leute immer nach oben gepusht die es im Rp auch verdient haben. Dafür brauchte es kein PP. PP habe ich immer genutzt wo es halt nützlich war, mal zusammenraufen, habe mal Leute gerettet die in der Wildniss verstarben und sich nicht zu helfen wussten, da seit 3-4 Std. kein Supporter On kam und die weggebuggt sind.

    Ob ich gebugused habe? Jop. War nicht richtig an sich. Aber es machte mir bei so wenigen Spielern auf dem Servern halt spass. War ja gefrustet von alledem, was verdammt unnötig schief lief. Nur wegen Sturheit á la Magnus als er die Golemevents attakierte, aus Prinzip. So viele dumme Prinzipien bei einem Spiel. So viel Ungerechtigkeiten, wo Leute gepusht worden sind, RL Freunde vorgezogen worden sind. Und man steht hiflos daneben und soll das als Teil des Rps abtun. Selbst als ich die Mittlere Freibeuterrüstung bekam... Da wurde sich beschwert! Ausgerechnet von denen, weshalb ich überhaupt die Mittlere Freibeuterrüstung bekam. Ich bin doch nicht doof, das war Raubarts verzweifelter Versuch mal den ganzen Trottelalphaposten klar zu machen, das die Ihren Posten nicht gerecht werden. Nichtmal im Ansatz. Ich habe natürlich viel gemacht im Rp, aber das schwang mit. Versammlungen, wo keiner aufkreuzte. Nur Raubart war da. Wie bescheuert war das denn? Stellt euch das mal vor, ihr habt dicke fette Charaktere erhalten. Jeder Einzelne hätte für einen vollen Server sorgen können im Alleingang. Hätte ich, oder Drake, und das sage ich ganz ohne falsche Arroganz, so einen Posten bekommen wie Ihr den hattet, als die ganzen Spieler noch da waren... Der Server wäre heute noch voll. Das Potenzial war da. Mehr als da. Aber Wochen ohne Fortschritt, Wochen ohne Spass den man auf Sko trotz abartigkeit fand, trotz lustiger Möglichkeiten die eingebaut worden sind und Funktionen. Irgendwann verschleisst es sich so die allermeisten Spieler. Oft genug habe ich es angesprochen. Musste halt aufpassen, es mir nicht mit den Leuten OOC zu vermiesen. Gehe bis Dato nicht davon aus, dass irgendeiner damit gut umgehen kann :/. Da wo ich es anbrachte... Stiess ich auf überraschende Zustimmung mit dazugehörender Hilfslosigkeit oder auf Ablehung mit blindem Abgetue.


    Aber dauerhaft mit 0 Gold aufgrund von Nahrungskauf herumzurennen ist nicht meines. Ich habe auch die ganze Zeit nur Kokosnüsse gefressen. Eigtl. auch ein Buguse, im RL würde man Kotzen.ch will auch mal vorrankommen. Mal Items kaufen. Ich war ja nicht aufgestellt wie Werner heute, der alles an den AWH verkaufen kann, und einen Fisch für 1 Gold verkaufen kann. Ich musste mich bei Hergen verschulden, und musste damit waren kaufen, wurde boykottiert, wegen Angst meinem Char zu viel Macht zu geben nehme ich an, obwohl ich echt alles grosse Gold weiter verteilt hatte, so ich denn mal was übrig hatte. Die wiederum haben auch nicht mehr gemacht, als sich etwas zu gönnen wie eine Fackel ein kleines Messer oder eine Axt.


    So und warum wird den Leuten verboten Viecher umzuhauen? Wilderei? xD Überall wildniss, und weil man mal keine 3 Wölfe gefunden hat wo die sonst lungern von "Jagdgebieten" zu sprechen? Also bitte... um so vielen Leuten mal das umknöppeln von 1,2 Viechern die die Schaffen zu verbieten nur um noch mehr Fälle zu kriegen... Unschön.

    Wenn man keine Taverne am laufen hält, wo die Leute als einzige Nahrung kriegen offiziell, inoffiziell hat sich die Mehrheit ja von Kokosnüssen ernährt, sich dann zu beschweren, und zu verwehren das wer anderes Nahrung verkauft... Unsinnig.


    Also meine Vorschläge: OOC mal scharf darüber nachdenken ob Ihr das so weiterführen wollt. Jetzt mittlerweile ist es bedeutsam besser geworden im Banditenlager, dass muss ich sagen. Aber bei den Piraten... Werner ist Koch obwohl der Sammler werden wollte. Hergen wurde kein Alchemist, ohne Sinn. Hauptrp Spots sind immer noch kaum bespielt, Spielerische Freiheiten sind sehr beschränkt, Gold ist immer noch viel zu Rar für die Unteren. Wer einen Beruf hat, Holla die Waldfee.

    Vielleicht die Spots mit einem Mindestmass an Aktivität verbinden.







    Und um 2 Sachen klar zu sagen, ich wurde zwar gebannt, aber ich wusste das ich gebannt werde. Ich wollte Migos nur kurz die Buggs stecken die es gibt zuvor. Wollte er nicht alle sehen, nungut, dann bleiben ebend die dicken noch weiter ingame xD. Hätte Sie Ihm noch gerne gegeben. Wenn ich wirklich so ein Krasser Schurke wäre, mit Ip Changern wäre ich in 20 Minuten wieder auf dem Server. Also schon seltsam.Hätte mich auch als Magier bewerben können oder sonstwas, aber tat ich nicht. Habe mit dem Account Quasi nur bissl neue Charkonzepte ausprobiert, und bin bisschen umhergeheizt.

    Verstehe also nicht wofür son Schwachsinniger Bann nötig war nur um meine "Reise" zu beenden xD. Aber ist eigentlich Paradebeispielhaft für Migos.

    An Migos wurde mehr als einmal herangetragen, dass Gold nötig ist damit die Leute beschäftigt sind und das Rp läuft. Es gab ja keine Goldmine bei den Piraten. Er wollte halt nicht. War was Prinzipielles. Nun ist kein bisschen Gold zu viel im Umlauf, aber auch keine Spieler. Das ist das Ergebniss.

    Auch hat sich Migos den Oberbossposten gegeben im Sumpflager. Ich würde mal überlegen ob du nicht was falsch gemacht hast in der Position, aber das können andere an dich besser herantragen.






    Ich wünsche den Wassermagierstartposten mal, dass die sich das was ich hier schrieb evtl. zu Herzen nehmen. Kann es nur für euch hoffen. Wenn Ihr Spieler bekommt, müsst Ihr die bespassen, in Beschäftigung halten, On sein. Spannt auch Lain & Astral ein. Meiner Meinung nach, die besten Spieler auf dem Server. Holt euch Tipps von denen, vllt. gebt Ihr denen einen Posten.



    So was man auch nicht vergessen darf... Latro hat JKO gezielt torpediert. Er hat das Release von JKO abgewartet und hat dann kurz darauf den Reset angekündigt.

    Jeder hier weiss, das das Pures Kalkül war. Latro wollte JKO Treffen. Und hat es auch. Hier sind einige Abgehauen aufgrund des Resets. Z.b. Hinnerk. Spielte einen unglaublich coolen Charakter aus. Aber verdiente halt auch nicht genügend Gold. Skinner sei auch zu bennenen, aber war besser, dass er ging. Und Leute wie Mary zogen auch einige male das Rp auf SKO dem Rp auf Jko vor... Kann man ja auf Ihrem Youtubechannel verfolgen.

    Umso verbissener hätte sich die JKO Community zusammenraufen sollen. Man wusste und sah, da haut einer von draussen auf uns drauf. Er haut auf uns drauf weil wir Erfolg haben! Aber hier lief alles schief, denn JKO bekam ziemlich viel Schlechtes von Innen ab. Fast alles schlechte kam von Innen. Aber auch Latro hatte Teilweise Erfolg.


    So was auch störte im Erfolg bis heute ist der Abgang von Migos/Naff von CK.

    Die Vorwürfe stehen bis heute gegenüber euch. Es wurde von Migos nur behauptet, das stimme alles nicht. Stell es richtig, würde denke ich, viel bringen... Wenn es denn was zum richtig stellen gibt. Vielleicht stimmt es ja auch und du hast Faxen mit deinen Scripten geschoben.


    So wenn einer meint, dass es mir keinen Spass machte, das tat es. Wenn Ihr denn mal da wart. Ob ich Erfolgsmomente genoss? Ohh ja.

    War ich sauer? Verdammt sauer. Aber eher zornig. Es wurde so vieles nicht genutzt. Gab doch genug Möglichkeiten für Allemöglichen mal Rp abzugeben, Leuten mal was zuzutrauen. Und die Leute wissen wie viel Spass man hatte, Werner der für mich Zeug sammelte und verkaufte und Bote war. Hergen der meine Standwache war und mir mit seinem Gold dermassen half, dass ich den Stand überhaupt so aufbauen konnte, das heute dort was ist. Sevcon, heute Drake der immer gutes Rp bot, trotz Konflikte immer Gerecht war. Eine sehr wichtige Eigenschaft. Er sah das Spiel immer als das was es ist. Ein Spiel. Kein Reallife Simulator. Bertolt den ich immer mal unterstützte als er Sklave war. Ohm, der mir immer leid tat, weil er nie etwas zu tun hatte und Quasi komplett von Aragis abhängig war. Dem ich ab und zu Schwachsinnige Trophäen abkaufte die ich nicht brauchte xD. Hinnerk, dem ich immer eine Münze zuschnippste. Geralt & Garik, die waren immer zum Totlachen. Zuletzt John und Dante. Nach dem Abgang von Connor war besonders John doch ganz abkömmlich geworden :P. Wobei ich meine die Truppe aus Connor stammte aus dem Alten Lager... Na auch egal. Mary, die zwar seltener on war, aber sich auch zu schwachsinn hat hinziehen lassen, wie dem Schildkrötenkauf, Aragis der exzellentes Teachrp gab -als einziger- im ganzen Lager. Danke dafür. Man merkte, dass du dich manchmal gezwungen hast zum Rpn... Hoffe du findest bei Zeiten wieder spass dran. James, Alter Sack! hast immer gut gezahlt, und warst immer lustig zu betrachten. Warst leider abgefuckt, hast dir wohl mehr erhofft und ich glaube dass dein erster Brauerlehrling aufgehört hat hat die Sache nicht verbessert. Raubart, hast viel in den Server investiert, hast wenn du den Zeit hattest immer gute und lustige Aufgaben gegeben. Leider hat Migos uns das vergiften des Brunnens der Banditen nicht erlaubt. Wäre todsendslustig gewesen. Fenkrly, von allen die Freibeuter geworden sind habe ich mich für dich am meisten gefreut. Klasse Rp, klasse OOC. Bedevere, alter Gauner. Hoffe du kriegst irgendwann mal eine Chance in irgendeiner Gilde. Wäre Zeit hahahahaha.

    Ginny, danke für die Heilpasten :P Hast so einigen im Piratenlager das Leben gerettet die ansonsten... Wohl einfach tot geblieben wären xD.

    Die Händlerin der Banditen, Name gerade vergessen. Hat den Piraten unglaublich geholfen, auch wenn die es nicht mitbekamen. Und war auch noch dankbar für das Gold. Ronan, hat dafür gesorgt, dass sich der Besuch der Banditen mehr als gelohnt hat. Hogir, fand dein Rp immer am Interessantesten aus dem Sumpf. Walram, gegen den keiner eine Chance hatte. Hat der mich immer umgeboxt xD... Redford, war immer eine freude mit Ihm zu labbern über das Leben im Sumpf. Bexter, dem ich überfallen durfte :P, Flintkorn der wie kein anderer Akzente genutzt hat. Er war Hafen. Er ist Hafen gewesen. Ein wahrer Einbruch, dass Flintkorn nicht bespielt worden ist. Polixenes, der leider keinen Erfolg bei den Banditen hatte. Er half mir immer beim Erledigen der Aufgaben beim Händlerstand. Silberhase, der Bandit war durch und durch. Mehr als die Banditen. Keiner war Aggresiver als Silberhase. Klaus, der missverstanden worden ist. Hat das Rp bereichert wo er war. Muss man Ihm lassen. Jenny, die ich 10 Jahre auf Ihren erste Waffe warten liess. Edward Low, der mich vollpumpte mit Waffen, aber keinen Schimmer hatte von Preissetzungen. Man habe ich lange an einer Preisliste gefeilt für ihn. Renwick, der unbedingt Holzfällen wollte und mich immer nervte. :P Der arme glaubte immer ich lüge ihn an, dass ich die Bäume nicht verkauft bekomme. Nolan, der mir Schnaps schank aus mitleid. Endlich einer der meine Situation erkannte hahahahaha. Savolla, der mir immer Zeug abkaufte. Einer der unnötiger Weise weggejagt war. Dabei war sein Rp so bereichernd. Gerade jetzt wo es die Bücher gibt, wäre Savolla wohl einer der gefragtesten Charaktere. Garrik der Blödl, hat zwar getrollt so dass ich angst um ihn hatte, aber war sau lustig. Scott der immer ein Offenes Ohr hatte für alles. Riona, Ronans geheime Sklavin ;P, Guybrush der mir im Epischen fight meine Hose wegschnappte, Rackham mit dem ich immer Pläne schmiedete die Piraten zu übernehmen, Krixus der sich immer aufgespielt hat und keine Geduld hatte, Wade ohne den so vieles nicht entstanden wäre. So schade um dich gewesen, als du gingst. Hat eine riesige Schneise in das Piratenlager geschnitten, und zu guter Letzt Lain & Astral... Was soll man zu euch sagen. Keiner hat sich so eingesetzt da wo es drauf ankam, im Spiel, für die Spieler wie Ihr. Lain, der meinem Geheimen Glauben immer gefördert hatte, und meiner Charentwicklung bis zuletzt positiv eingewirkt hat und eine ganz persönlichen Roten Faden gab... Hammer. Danke wirklich. Astral, der mir immer aushalf, bereitwillig, nie etwas ausschlug. Events am Laufenden Band, da waren so Banale Sachen dabei, wie mit der Schildkröte. Und so Sachen mit Goblins und so weiter und so fort. Nie habt Ihr euch Fehler erlaubt.


    Da ich nun weg bleibe vom Server, zuletzt eine Sache. Gebt Lain und Astral, -Sofern Sie wollen- einen fertigen Charakter, den die nicht hochziehen müssen bei den Banditen/Wassermagiern/Piraten. Die haben es sich verdient, und ich glaube die hätten Ihre Freude an der Möglichkeit. Eventuell nehmen die jene auch wahr.


    Viel Erfolg noch!



    via Imgflip Meme Generator

  • Ich möchte kurz was zu den Alphaposten sagen. Ich sehe das nämlich nicht so, dass Alphaposten ausschließlich zum "Bespaßen" der Spieler da sein sollten. Solche Ansichten führen dann nun mal dazu, dass die Spieler da nicht ewig Bock drauf haben und inaktiv gehen können, das sollte dir klar sein. Das sind auch alles nur Menschen. Wäre man das klüger angegangen, wären die Alphaposten vielleicht länger geblieben. Ich hatte mit Ope spontan ab Ende der Closed Alpha ausgeholfen (ohne Bewerbung, ich hatte eigentlich nicht viel Lust auf die Verpflichtung), unter der Voraussetzung, dass ich mir nach 2-3 Wochen Open Alpha einen Nachfolger für die Mine suchen und den Charakter dann auf Eis legen darf. Das RP hat unerwartet viel Spaß gemacht, aber dieser Aktivitätsdruck und der Fokus auf reine Beschäftigungstherapie hat einfach genervt. Immer nur Beschäftigen, Beschäftigen, Beschäftigen, es schien wirklich alles zu sein, das ein Rollenspiel ausmachen soll. Sonst wäre ich auf jeden Fall am Ball geblieben und hätte nicht auf diese "Klausel" bestanden. Es gab wirklich eine Menge toller Momente in dieser Zeit, die mir die Anstrengungen auf jeden Fall wert waren. Der Charakter Ope hatte auch sehr gut funktioniert, um langfristig an ihm festzuhalten.


    Vielleicht hilft dir das, den Alphaposten ein wenig Verständnis entgegenzubringen. Keinen bringt es weiter, wenn man ewig und immer wieder nur auf Aktivität pocht. Alphaposten haben, in diesem System, eine klare Funktion, ja, und die verlangt besonders in der Anfangszeit eine gewisse Grundaktivität. Aber das ändert nichts daran, dass dahinter Spieler sitzen, die genauso wie jeder andere auch Spaß haben müssen, um zu funktionieren. Ich hoffe, man hat diese Herangehensweise inzwischen hinterfragt.

  • Es gibt viele Punkte, die ich ähnlich empfinde, wie du. Zum Beispiel die Sache mit der Wilderei (RP Sache aber muss das wirklich sein in einem Setting wie Jharkendar?) und das Gold - Problem, welches wohl auf das harte Wirtschaftssystem zurückzuführen ist. Es ist letztendlich so, dass Meister - Handwerker extrem viel Gold verdienen können. Es gab aber zu wenige in der Rolle, die jenes in den Umlauf brachten. Das sind alles Dinge, die sich noch ändern können und darüber würde es sich lohnen, mal zu diskutieren.


    Ich wünsche den Wassermagierstartposten mal, dass die sich das was ich hier schrieb evtl. zu Herzen nehmen. Kann es nur für euch hoffen. Wenn Ihr Spieler bekommt, müsst Ihr die bespassen, in Beschäftigung halten, On sein.


    Ist ja etwas umstritten. Sehe ich aber mehr oder weniger auch so. In bestimmten Posten muss man Spaß daran haben, andere Charaktere einzubinden. Das dürfte auf Wassermagier mehr zutreffen, als auf die meisten anderen Posten. Die Verantwortung ist da recht hoch und es wäre schön, wenn sich einige Leute finden, die darauf Lust haben und nicht bloß einen Charakter mit na Robe wollen.


    Den Punkt mit den Alphaposten haben wir ja schon tot diskutiert. Der Server hätte sich in der Anfangsphase anders entwickelt, wenn es mehr motivierte Alphaposten gegeben hätte bzw. weniger Inaktive. Dazu zu sagen ist aber noch, dass es praktisch unmöglich ist, so etwas vorher zu wissen. Langzeitmotivation und Organisationstalent ist in Bewerbungen und kurzfristigen Proben einfach kaum einzusehen.


    Jedenfalls hat es mir immer Spaß gemacht, mit dir RP zu machen. Sei es mit NSCs oder in Events. Besonders, weil von dir auch eine Eigeninitiative ausging, auf die Spielleiter aufbauen können. Du wirst dem Server fehlen. Auf Wiedersehen. :)

  • TLDR?????

    https://www.urbandictionary.com/define.php?term=tl%3Bdr


    Ich selbst hatte es mir mal durchgelesen aber nichts neues festgestellt. Dass dort auch viel Unmut und der Fakt, dass ich ihn gebannt habe, mitschwingen, muss ich glaube nicht kommentieren.

    Er kann immer noch einen Entbannantrag schreiben.

    - MAKING JHARKENDAR GREAT AGAIN -


    CEO der Spaghetti Scripting, Inc.
    Chairman der Eryproductions corporate group.
    Deputy general manager der Naffworld Ultra Meshing, Inc.


    Trinkspruch des legendären Absinth-Skeletts:

    "Knusper Knusper Knäuschen, ich saufe ohne Päuschen.
    Geschwind Geschwind, kipp runter den Absinth."

  • Hey,


    danke für die Ausführliche Kritik aus deiner Sicht. Ohne das, kann man oft schwer sehen, was anders gemacht werden muss. Wie Lain schon sagte, sind einige Punkte sicherlich welche, wo viele mit übereinstimmen würden, andere scheinen mir persönlich eher dich ganz persönlich zu betreffen.


    Wo ich dir völlig zustimme ist, dass RP Freiheit braucht. Zumindest mir (und mein Eindruck ist, das geht den meisten so), macht es mehr Spaß, wenn ich nicht X OOC Regeln vorher lesen muss (wie es mir oft auf CK ergeht) oder man sehr engstirnig gegenüber RP-Aktionen ist, wo man dann vielleicht doch mal auf andere Weise zB ein Item oder sonst was erstellt hat.

    Grundsätzlich gibt es da aus meiner Sicht zwei Wesentliche Punkte: 1. Technische Freiheiten: Eigentlich waren das Handwerkssystem und viele andere Systeme darauf ausgerichtet möglichst viele Freiheiten zu lassen und das man möglichst wenig von anderen Spielern abhängig ist, gleichzeitig aber die Interaktion mit den anderen Spielern gefördert wird. Das ist natürlich nicht so einfach und wir sind das Risiko eingegangen mal was ganz neues auszuprobieren. Grundsätzlich glaube ich, dass man hier und da noch diskutieren könnte, mal einige Hemmnisse abzubauen, einige Riegel zu entriegeln, aber das System selbst gefällt mir richtig gut und das haben Migos, Naff und Matteo auch richtig gut gemacht.

    2. RP Freiheiten: Darauf hat man dann eher als Gildenleiter und Gildenmitglied Einfluss. Und es war schon immer ein Problem. Leider haben die meisten Spieler das Gefühl, dass alles gut geregelt sein muss und noch weniger sind bereit anzuerkennen, dass man bei einem Spieler eben natürlicher Grenzen ausgesetzt ist, wie die Anzahl der Spieler (und dann kennt man irgendwann alle Spieler). Das führt natürlich dazu, dass DiebesrP zB schwierig wird, weil man muss ja nicht unter 82.000.000 Leuten sondern unter 30 Leuten den Dieb finden. Da man dann auch noch dafür belohnt wird, den zu finden und man gleichzeitig sein Gold nicht verliert, ist das eine verfahrene Situation. Aber auch Sachen wie Wilderei und co müssen nicht sein.

    Die Kreativität der Spieler braucht Raum sowohl im technischen Bereich als auch im RP.


    In wie weit das nun nicht der Fall war, fällt mir schwer zu beurteilen. Grundsätzlich ist mein Eindruck von den derzeit noch aktiven Startposten allerdings eher positiv.


    Zu den eher persönlicheren Dingen: Leider Leider muss man damit leben. Es ist nämlich so, dass Menschen nun mal nicht absolut objektiv beurteilen können. Und das gilt für beide Seiten. Es gibt Spieler, die sehr klar pushen ja, vorallem bei sKO war es ja oft sehr offensichtlich. Grundsätzlich aber denke ich, dass die meisten Spieler nicht wahrnehmen, dass die wen bevorzugen und da schließe ich mich mit ein. Oft ist es aber ebenfalls so, dass man als Beobachter einen flaschen Eindruck bekommt, weil man mit anderen Informationen arbeitet, als die Akteure. Und da liegt oft das Problem. Es sieht so aus, als wenn da wer bevorzugt wird und man selbst benachteiligt, aber sehr häufig stellt sich naher herraus, dass fast alles eigentlich gut begründet und nachvollziehbar war.


    Nun noch zum Punkto Gold und Teaches: Jaa...das ist super schiwerig. Also, einerseits wollen wir ja, dass es keine Inflation gibt und auch nicht die Situation wie bei SKO vor dem Reset. Andererseits ist es aber nun mal so, dass wenig Gold die Möglichkeiten im RP stark einschränkt und das Sammeln von Gold auch ein wichtiger Motivationsfaktor ist. Ebenso ist es mit den Teaches. Gibt man zu viele beschweren sich einige dann darüber, dass die Leute so schnell vorran kommen, gibt man zu wenige ist es so wie du es gesagt hast, es frustriert. Ich persönlich finde auch, dass man bei JKO auch ein wenig lange braucht um in den Gilden aufzusteigen und das man vllt etwas zu vorsichtig mit Teaches ist. Aber gut, das ist kein Vorwurf, das ist eine Debatte, die man führen muss, wo man gemeinsam nachdenken muss, ob und wie man was ändert und das am besten mit den Leuten, die das im RP umsetzten, denn die wissen viel besser Bescheid als jetzt zB ich.


    Schade dass du gehst, und dass es nun so gekommen ist. Viele geben sich hier große Mühe, und ich bin echt beeindruckt davon, wie viele Leute hier seid Monaten weiter machen trotz geringer Spielerzahlen, trotz Sommer etc.. Nunja, vllt verschlägt es dich ja mal wieder zurück und beantragst deine Entbannung.


    PS: Was die Posten für Lain und mich angeht, so leicht ist das nicht. Es ist nicht so, dass Migos und co uns keine geben wollten oder keine gegeben hätten. Es ist schlicht so, dass Lain und ich beide nicht so viel Zeit haben wie früher mal. Und was mich zumindest angeht bezweifele ich auch, dass ich jetzt so viel "besser" machen könnte, als die Leute bisher. :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Astral ()

  • 1. Verwarnung: Beleidigungen

    2. Verwarnung: Versuchtes Bugusing (Bot)

    3. Verwarnung / Ban: AutoBan: HP-Cheating

    Damit wurde der Char Zar gebannt.

    Dann hat er sich später einen komplett neuen Account erstellt und wurde dann von mir wegen Banumgehung gebannt.


    Und wie er in seiner Geschichte oben bereits beschrieb, hat er auch noch zusätzlich Powerfarming und Bugusing betrieben.

    Ob ich gebugused habe? Jop.

    Was tat ich also? Sammeln. Ja, ich Powerfarmte wenn man so will.


    Der Ban ist also ziemlich gerechtfertigt.

    - MAKING JHARKENDAR GREAT AGAIN -


    CEO der Spaghetti Scripting, Inc.
    Chairman der Eryproductions corporate group.
    Deputy general manager der Naffworld Ultra Meshing, Inc.


    Trinkspruch des legendären Absinth-Skeletts:

    "Knusper Knusper Knäuschen, ich saufe ohne Päuschen.
    Geschwind Geschwind, kipp runter den Absinth."

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Migos ()